Top-Thema

Nordex: man darf durchaus gespannt sein!

Dienstag, 29.11.2016 15:30

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

in den vergangenen Wochen war es zu deutlichen Kursverlusten bei der Aktie des Windanlagenbauers Nordex gekommen. Den Absturz halten viele Analysten jedoch für übertrieben. Auffällig war auf jeden Fall, dass gute Nachrichten in Form von zahlreichen neuen Aufträgen der Aktie keinen Auftrieb geben konnten. Lange Zeit kam der Titel nicht aus seiner Seitwärtsrange heraus. Schlechte Nachrichten, z. B. in Form des Ausgangs der US-Präsidentenwahl, hatten allerdings sehr wohl einen Einfluss. Da der designierte US-Präsident Trump nun nicht gerade den Ruf besitzt, den Ausbau der Erneuerbaren Energien fördern zu wollen, sackte die Nordex-Aktie ab, zudem wurde der Ausblick vom Management auch eingetrübt.

Mehr Marktanteile auf dem Heimatmarkt?

Doch wer weiß, vielleicht wird ja alles im Schlussquartal ganz anders, und die Zahlen schlagen wieder nach oben hin aus. Die Marktanteile auf dem deutschen Markt könnten wachsen und die vollzogene Übernahme des spanischen Unternehmens könnte sich positiv auf die Umsätze auswirken. Denn auf dem Heimatmarkt dürften die Vorhaben Trumps wohl kaum eine Rolle spielen und der hierzulande begonnene Ausbau der Erneuerbaren Energien dürfte auch durch einen Regierungswechsel wohl kaum ins Stocken geraten. Daher attestieren einige Analysten der Nordex-Aktie nach wie vor großes Potenzial.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.