Nordex: Ermutigende Signale?

Montag, 28.11.2016 14:05

Kommentar von Hermann Pichler

Lieber Leser,

die zuletzt arg gebeutelte Aktie des Hamburger Windturbinenbauers Nordex hat in den letzten Tagen leichten Aufwind bekommen. Erst Mitte dieses Monats erreichte das Papier mit einem Kurs von knapp über 17 Euro den niedrigsten Stand seit Februar vergangenen Jahres. Seither ging es um fast 10 Prozent in die Höhe.

In diesem Jahr ist bei dem Papier nichtsdestotrotz sehr viel Sand im Getriebe. Nach teils dreistelligen Kurszuwächsen in den vergangenen Jahren, liest sich die aktuelle Performance mit einer 12-Monats-Rendite von fast minus 40 Prozent mehr als enttäuschend. Viele Anleger fürchten um die Wachstumsperspektiven, da sich die Rahmenbedingungen auf wichtigen Märkten wie Deutschland und den USA ab dem kommenden Jahr verschlechtern werden. Dies hängt vor allem mit auslaufenden Fördermaßnahmen zusammen. In den vergangenen Wochen wurde die Nordex-Aktie aber noch durch weitere Faktoren belastet: zum einen war die Wahl von Donald Trump zum neuen US-Präsidenten Gift für das Papier. Der Immobilien-Tycoon hatte sich während des Wahlkampfes für die Rückbesinnung auf konventionelle Stromerzeugung stark gemacht und gegen erneuerbare Energien gewettert. Zum anderen hatte Nordex im Rahmen der Zahlen zum dritten Quartal den Jahresausblick nach unten präzisiert. Da einige Aufträge erst 2017 ausgeführt werden können, geht der Vorstand davon aus, dass man in diesem Jahr wohl nur am unteren Rand der Umsatz- und Ergebnisprognose landen wird.

Dennoch hielt Konzernchef Lars Bondo Krogsgaard an dem Ziel fest, einen Jahresauftragseingang im Gesamtwert von 3,4 Mrd. Euro zu erzielen. Wie das TecDAX-Unternehmen mitteilte, konnte nun eine weitere Bestellung verbucht werden. Bei dem Kunden handelt es sich um den Konzern ABO Wind, der über eine finnische Tochtergesellschaft neun Windkraftanlagen mit einer Leistung von je 3 Megawatt und einem Rotordurchmesser von 131 Metern orderte.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.