Nordex: da scheiden sich die Geister!

Freitag, 25.11.2016 08:00

Kommentar von Ethan Kauder

Lieber Leser,

wer Anfang des letzten Jahres bei der Nordex-Aktie eingestiegen war, konnte sich über massive Kursgewinne freuen. Diese Aufwärtsrallye schien jedoch zu Anfang 2016 ihr vorläufiges Ende zu nehmen und der Kurs tendierte monatelang nur noch in seitliche Richtung, obwohl die Nachrichtenlage eigentlich gut war. Die Übernahme von Acciona Wind Power hat eindeutig dazu beigetragen, dass sich das Unternehmen Nordex stärker auf dem internationalen Markt für Windenergie positionieren konnte. Doch dann kam das große Unheil in Form der US-Präsidentenwahlen über die Anleger herein. Da Donald Trump nicht gerade als Freund der Erneuerbaren Energien gilt, reagierten viele Aktionäre auf das Wahlergebnis, in dem sie ihre Positionen abbauten. Es kam daraufhin zu massiven Kursverlusten.

Was wird Trump de facto umsetzen?

Viele Experten halten das Ausmaß dieses Absturzes jedoch für übertrieben. Schließlich dürfte es eine Weile dauern, bis sich die Konsequenzen aus der Strategie Trumps in der Bilanz von Nordex niederschlagen. Ferner bleibt auch noch die Frage, inwieweit sich einige Ankündigungen des Multimilliardärs als bloßes Wahlkampfgetöse herausstellen. So hat er beispielsweise auch im Fall von Obamacare zurück gerudert. Das Programm zur Gesundheitsversicherung seines Vorgängers wird nun doch nicht komplett vom Tisch gefegt.

Anzeige

GRATIS-REPORT enthüllt:

Erfahren Sie in diesem Report alles über den nächsten Mega-Boom, der die Aktienmärkte im Sturm erobern wird! Wir schenken Ihnen heute den Report, für den gerade jeder Investor Schlange steht!

Er enthält die ganze Wahrheit über 4 Aktien, die jetzt vor historischen Kursausbrüchen stehen. Der voraussichtliche Gewinn: +1.000 %! Fordern Sie den Report jetzt kostenlos an!

KLICKEN SIE JETZT HIER!