Nokia: Nichts wie raus aus der Aktie?

Montag, 17.10.2016 05:45

Kommentar von Mark de Groot

Liebe Leser,

der massive Gewinneinbruch beim Rivalen Ericsson hat auch bei Nokia Spuren hinterlassen. Seit dem 10. Oktober hat die Aktie rund 10 % an Wert verloren. Laut der US-Bank Goldman Sachs dürfte die Vorsicht der Anleger durchaus berechtigt sein.

Flaute in 2017 und 2018?

So senkte der zuständige Goldman-Analyst Alexander Duval das Kursziel für Nokia von 7,20 US-Dollar auf 6,40 US-Dollar. Die gesamte Netzausrüster-Branche leidet laut Duval unter dem gleichen Problem. Der Ausbau des 4G-Netzes ist auf vielen Märkten weitestgehend ausgereizt. Hier ist kaum noch nennenswertes Wachstum zu erwarten. Gleichzeitig werde die Umrüstung auf den neuen Standard 5G aber nicht vor 2019/20 Fahrt aufnehmen.

Mit anderen Worten: 2017 und 2018 werden vermutlich zu Übergangsjahren für die Netzwerkausrüster. Duval hat deshalb seine Schätzungen für Nokia angepasst. Beim Umsatzwachstum reduzierte er seine Prognose von 2,1 % auf 1,6 %. Beim EBIT sieht er nun einen Zuwachs von 5,4 % statt 6,1 % als realistisch an.

Aus meiner Sicht besteht jedoch noch die vage Hoffnung, dass sich Nokia in nächster Zeit neue Märkte erobern könnte. So ergatterte das Unternehmen im September einen Auftrag der Deutschen Bahn. Nokia wird das Computernetzwerk der S-Bahn Berlin komplett modernisieren und zukünftig warten. Auf diesem lukrativen Markt für Verkehrsleitsysteme waren die Finnen bisher noch nicht präsent. Vielleicht gelingt es ihnen, mithilfe des Leuchtturm-Projekts Berlin weitere Auftraggeber an Land zu ziehen. Dann müsste Alexander Duval seine Prognose nochmals überarbeiten.

Anzeige

Das wird Amazon ganz und gar nicht schmecken …

… denn heute können Sie den Bestseller: „Reich mit 1000 €: Kleines Investment, großer Gewinn!“ von Börsen-Guru Rolf Morrien kostenlos anfordern. Während bei Amazon für dieses Meisterwerk 29,90 Euro fällig werden, können Sie den Report über diesen Link tatsächlich vollkommen gratis anfordern. Jetzt hier klicken und schon bald mit 1000 Euro reich an der Börse werden.