Nokia: Das ist ein lukrativer Wachstumsmarkt

Dienstag, 20.09.2016 14:08

Kommentar von Mark de Groot

Lieber Leser,

Nokia wurde von der Deutsche-Bahn-Tochter DB Netz AG beauftragt, das Computernetzwerk des gesamten Berliner S-Bahn-Betriebs zu modernisieren und zu managen. Das S-Bahn-Netz ist 326 km lang und transportiert jährlich 400 Millionen Fahrgäste. Nokia ist damit auch verantwortlich, dass die Videoüberwachung der Fahrtstrecke sowie das Informationssystem an allen 166 Bahnhöfen technisch reibungslos funktioniert. Natürlich ist auch die gesamte Streckensteuerung in dem Computersystem integriert.

Lukrativer Wachstumsmarkt

Nokia hatte in den vergangenen Jahren bereits in kleinerem Umfang für die S-Bahn Berlin technische Aufgaben übernommen. Dank des neuen Vertrags, der auf mehrere Jahre ausgelegt ist, übernimmt der finnische Netzwerkausrüster nun das komplette Computermanagement. Für Nokia ist dies durchaus ein Meilenstein. Denn damit weitet das Unternehmen sein Dienstleistungsangebot auf Märkte aus, die dem Konzern bisher verschlossen waren. Das Verkehrsmanagement gilt dabei als lukrativer Wachstumsmarkt. Mit der Expertise aus dem Berlin-Projekt lassen sich vermutlich weltweit eine Reihe weiterer Kunden aus diesem Bereich akquirieren.

Auslagerung an externe Dienstleister unumgänglich

Für die Deutsche Bahn stellt es ein Risiko da, solche kritischen Prozesse an externe Dienstleister auszulagern. Doch die zunehmende Digitalisierung macht diesen Schritt wohl unumgänglich. Der zuständige Oliver Weiss fühlt sich bei Nokia auf jeden Fall in guten Händen: „Unsere Fahrgäste erwarten sich einen pünktlichen und verlässlichen öffentlichen Nahverkehr. Nokia leistet dazu einen wichtigen Beitrag. Das IP/MPLS-Netzwerk von Nokia bietet bei kürzester Reaktionszeit größte Präzision für unsere diversen Anwendungen.“

Anzeige

Reich im Ruhestand?

Das Geheimnis alter Börsen-Millionäre: Andere müssen für das geniale neue Buch „Die Börsenrente – Wie Sie 4.000€ pro Monat verdienen“ von Volker Gelfarth ein Vermögen bezahlen. Sie bekommen es heute kostenlos. Über diesen Link können Sie das Buch tatsächlich kostenlos jetzt direkt anfordern. Jetzt hier klicken und ab sofort 4.000 Euro pro Monat an der Börse machen.