Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

11:11 Uhr
AKTIE IM FOKUS: Lanxess-​Anleger feiern weiter Einstieg von Warren Buffett

Noerr LLP: Noerr ernennt sechs neue Partner zum Jahresbeginn

Dienstag, 10.01.2017 10:55

DGAP-Media / 10.01.2017 / 10:50
 
 Noerr ernennt sechs neue Partner zum Jahresbeginn
 
 Berlin/München, 10. Januar 2017.
 
 Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat zum 1. Januar sechs ihrer Anwältinnen und
 Anwälte zu Partnern ernannt. Dr. Fabian Badtke, Dr. Sophia Habbe, Michael
 Hawkins, Alexander Israel, Dr. Patrick Mückl und Dr. Nikolai Warneke
 verstärken als Sozien (Equity Partner) die Partnerschaft. Dr. Tom Billing,
 Helge Heinrich und Alexandru Ene (Büro Bukarest) sind künftig als Senior
 Counsel bzw. National Partner (Salary Partner) tätig. Weitere zehn
 Anwältinnen und Anwälte ernannte die Kanzlei zu Associated Partnern sowie
 vier zu Counsel.
 
 "Wir freuen uns, sechs weitere unserer Anwältinnen und Anwälte in der
 Partnerriege begrüßen zu dürfen. Sie haben durch ihre exzellente Arbeit
 überzeugt und stehen damit für die Strategie von Noerr, qualitativ und
 nachhaltig zu wachsen", sagt Co-Sprecher Dr. Alexander Ritvay. "Wir
 eröffnen jedes Jahr im Schnitt vier Kolleginnen und Kollegen aus den
 eigenen Reihen den Weg in die Partnerschaft", erläutert Co-Sprecher Dr.
 Tobias Bürgers und stellt fest: "Bei uns haben Talente eine echte
 Karriereperspektive. Und zwar in allen Bereichen. Denn wir setzen auch
 zukünftig auf ein integriertes Full-Service-Angebot."
 
 Die neuen Equity-Partner
 
 Dr. Fabian Badtke (39), Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Der Spezialist
 für deutsches und europäisches Kartellrecht berät Mandanten insbesondere
 bei nationalen und internationalen Fusionskontrollen, kartellbehördlichen
 Ermittlungsverfahren, bei Abwehr und Durchsetzung kartellrechtlicher
 Schadenersatzsprüche sowie zu Compliance-Fragen. Sein Branchenfokus liegt
 auf Financial Services, Health Care & Life Sciences sowie Retail. So beriet
 er u.a.  Fresenius/Helios bei der Übernahme von rund 55 Kliniken und
 medizinischen Versorgungszentren von der Rhön Klinikum AG, ABN AMRO beim
 Erwerb des deutschen Privatkundengeschäfts von Credit Suisse sowie ein
 europaweit tätiges Handelsunternehmen bei der Geltendmachung
 kartellrechtlicher Schadenersatzansprüche gegen diverse
 Lieferantenkartelle. Fabian Badtke ist Gründer und Moderator der Gruppe
 Kartellrecht im B2B-Netzwerk XING.
 
 Dr. Sophia Habbe (36), Rechtsanwältin in Frankfurt am Main. Sophia Habbe
 ist Expertin für Corporate Litigation (Personen- und
 Kapitalgesellschaftsrecht) sowie Compliance & Interne Ermittlungen. Im
 Mittelpunkt ihrer Tätigkeit bei Noerr stehen insbesondere
 gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten sowie Verfahren mit internationalem
 Bezug. So vertrat sie u.a. die Capricorn Nürburgring GmbH gegen erhobene
 Ansprüche aus einer Festivalkooperation. Sophia Habbe ist Autorin
 zahlreicher Veröffentlichungen im Bereich des Zivilprozess- und
 Gesellschaftsrechts sowie Lehrbeauftragte der Johann Wolfgang Goethe-
 Universität in Sachen Verhandlungsführung.
 
 Michael Hawkins (35), Solicitor in Alicante. Als Experte für europäisches
 Marken- und Designrecht unterstützt Michael Hawkins internationale
 Unternehmen der verschiedensten Branchen beim Schutz und der Verteidigung
 ihres geistigen Eigentums. So vertritt er zum Beispiel den
 Videospielentwickler King weltweit in allen marken- und designrechtlichen
 Angelegenheiten. Außerdem berät er unter anderem den US-amerikanischen
 veterinärmedizinischen Konzern Zoetis strategisch und in Verfahren vor dem
 Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum (EUIPO). The World
 Trademark Review zählt ihn zu den "The World's Leading Trademark
 Professionals".
 
 Alexander Israel (38), Rechtsanwalt in Brüssel. Der Spezialist für
 Kartellrecht, Prozessführung vor den EU-Gerichten sowie für regulatorische
 Fragen berät Unternehmen insbesondere der Branchen Luftfahrt, Automobil,
 Finanzdienstleistungen, Verbrauchsgüter sowie Technologie. Er vertritt
 diverse Kfz-Zulieferer in Kartellverfahren vor der EU-Kommission und
 koordiniert ihre weltweiten Verteidigungsstrategien. Zudem beriet er
 Lufthansa u.a. beim Erwerb der Brussels Airlines, der bmi, der Austrian
 Airlines sowie in der STAR-Alliance-Untersuchung. Vor dem EU-Gericht
 erreichte er im Sanitärkartell eine Herabsetzung einer Geldbuße um 205 Mio.
 Euro und verteidigte eine Investmentbank in Sachen "Credit Default Swaps"
 vor der EU-Kommission und dem DoJ. Chambers Global, Chambers Europe 2016
 und Juve zählen ihn zu den führenden Beratern in Brüssel.
 
 Dr. Patrick Mückl (38), Rechtsanwalt in Düsseldorf. Als Experte für
 Arbeitsrecht berät Patrick Mückl nationale und internationale Unternehmen
 umfassend. Dabei liegt sein  Schwerpunkt auf (strategischen)
 Ausgliederungs-, Umstrukturierungs- und Restrukturierungsvorhaben. So
 beriet er zuletzt mehrere namhafte Lebensmittelhersteller bei der
 Restrukturierung ihrer deutschen Standorte, einen führenden
 Spezialstahlhersteller bei einer komplexen Umstrukturierung sowie einen
 Spezialsoftwarehersteller bei einer grenzüberschreitenden Umwandlung. Zudem
 begleitet Patrick Mückl große Unternehmenstransaktionen arbeitsrechtlich.
 So u.a. Vonovia bei dem Verkauf von 13.800 Wohneinheiten an LEG sowie bei
 der milliardenschweren Übernahme der Südewo-Gruppe und trivago bei ihrem
 Börsengang in den USA. Patrick Mückl ist Autor zahlreicher
 Veröffentlichungen im Bereich des Arbeitsrechts.
 
 Dr. Nikolai Warneke (39), Rechtsanwalt in Frankfurt am Main. Der Experte
 für Finanzierungsrecht berät Kreditinstitute, alternative Darlehensgeber
 wie Debt Funds sowie Darlehensnehmer bei nationalen und internationalen
 Finanzierungstransaktionen. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in
 Akquisitions- und Unternehmensfinanzierungen sowie der Restrukturierung von
 Finanzierungen. So beriet er z.B. SAF-Holland bei der versuchten Übernahme
 von Haldex AB. Zuletzt begleitete er die Restrukturierung der A.T.U-Gruppe,
 die Refinanzierung der Basler Fashion-Gruppe und beriet das Verlagshaus
 Passauer Neue Presse beim Erwerb des Donaukuriers.
 
 Die neuen Senior Counsel
 
 Dr. Tom Billing (43), Rechtsanwalt in Berlin. Der Spezialist für
 Vertriebsrecht, AGB-Recht, E-Commerce und Commercial Litigation berät
 deutsche und internationale Unternehmen bei der Strukturierung und
 Optimierung ihrer Vertriebssysteme sowie im Rahmen der Streitbeilegung. So
 berät er z.B. OBI zu sämtlichen Fragen des Franchiserechts und einen zur
 Volvo-Gruppe gehörenden britischen Baumaschinenhersteller bei einer
 prozessualen Auseinandersetzung mit einem deutschen Vertragshändler. Zu
 seinen Tätigkeitsschwerpunkten zählt insbesondere die AGB-rechtliche
 Beratung im E-Commerce-, Bankvertrags- und Zahlungsverkehrsrecht. Das
 umfasst die Strukturierung von E-Commerce-Plattformen als auch etwa von
 Kooperationen zwischen Kreditinstituten, Payment-Providern und Online-
 Händlern bei der Einführung neuer Zahlungsmethoden. Ferner berät Tom
 Billing Banken und Sparkassen bei AGB-rechtlichen Verbandsklageverfahren.
 
 Helge Heinrich (40), Rechtsanwalt in Brüssel und München. Helge Heinrich
 berät Unternehmen und die öffentliche Hand zu Fragen des EU-
 Beihilfenrechts. Im Mittelpunkt stehen dabei Regionalbeihilfen im Rahmen
 von "Greenfield Investments" in Mittel- und Osteuropa vor allem für
 Unternehmen aus der Automobilwirtschaft, staatliche Bürgschaften,
 beihilfenrechtskonforme Krankenhausfinanzierungen (u.a. Landeshauptstadt
 München) sowie Infrastrukturinvestitionen. Seine Tätigkeit umfasst daneben
 die Beratung bei nationalen und internationalen Transaktionen im Bereich
 Kartellrecht, insbesondere zu fusionskontrollrechtlichen Fragen (u.a. ALBA
 Group), die Entwicklung und Implementierung von Competition-Compliance-
 Programmen sowie die rechtliche Unterstützung im Zusammenhang mit
 Kartellschadenersatzansprüchen (u.a. EP: Electronic Partner, HUK-COBURG und
 Outokumpu).
 
 Der neue National Partner
 
 Alexandru Ene (39), Avocat in Bukarest. Der Experte für Prozessführung und
 Compliance berät internationale Unternehmen unterschiedlichster Branchen im
 Hinblick auf Investitionen und Aktivitäten in Rumänien. So beriet er unter
 anderem Takata bei der Einführung eines Compliance-Programms, einen
 DAX-30-Konzern bei einer internen Untersuchung im Zusammenhang mit einer
 M&A-Transaktion, sowie zahlreiche Groß- und mittelständische Unternehmen in
 Commercial- und Tax-Litigations.
 
 Die neuen Associated Partner
 
 Katrin Andrä (Berlin; Corporate/M&A), Dr. Jennifer Bryant (Düsseldorf;
 Litigation, Arbitration & ADR), Lucy Holden (München; Litigation,
 Arbitration & ADR), Robert Korndörfer (London; Corporate/M&A), Daniel
 Latta(Berlin; Litigation, Arbitration & ADR), Ariane Neubauer (Berlin;
 Private Equity & Venture Capital), Dr. Frank Schuck (München; Tax & Private
 Clients), Dr. Sebastian Schürer (Düsseldorf; Corporate/M&A), Philipp
 Takjas(Berlin; Restructuring & Insolvency) und Thomas Zollner (München; Tax
 & Private Clients)
 
 Die neuen Counsel
 
 Vyacheskav Khayryuzov (Moskau; IT, Outsourcing & Data Privacy), Nicole
 Krupp (Düsseldorf; Litigation, Arbitration & ADR), Dr. Paul Malek
 (Düsseldorf; Litigation, Arbitration & ADR) und Dr. Carsten Schucht
 (München; Litigation, Arbitration & ADR)
 
 Noerr ist Exzellenz und unternehmerisches Denken. Mit Teams aus starken
 Persönlichkeiten findet Noerr Lösungen für komplexe und anspruchsvolle
 Fragestellungen. Vereint durch gemeinsame Werte, haben die über 500 Berater
 immer das gemeinsame Ziel vor Augen: den Erfolg der Mandanten. Noerr ist
 als eine führende europäische Wirtschaftskanzlei auch international bestens
 aufgestellt: mit Büros in elf Ländern und einem weltweiten Netzwerk an
 befreundeten Top-Kanzleien.
 
 Matthias Schulte
 
 PR-Manager
 
 T +49 69 971477418
 
 matthias.schulte@noerr.com
 Ende der Pressemitteilung
---------------------------------------------------------------------------
Emittent/Herausgeber: Noerr LLP Schlagwort(e): Unternehmen 10.01.2017 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap.de
---------------------------------------------------------------------------
535157 10.01.2017