Nickel: Überproportionaler Preisanstieg

Freitag, 23.09.2016 10:47 von

Stuttgart (GodmodeTrader.de) - Die Entscheidung der Fed, die Zinsen unverändert zu lassen, wurde auch an den Metallmärkten positiv aufgenommen. Im Umfeld einer schwächeren US-Währung sowie steigender Ölpreise stiegen auch die Notierungen der Basismetalle, wie Achim Wittmann, Investmentanalyst bei der Landesbank Baden-Württemberg im aktuellen „Commodities Weekly“ schreibt.

„Deutlich überproportional fiel in der Berichtswoche der Preisanstieg bei Nickel aus. Nachdem die Preise zuletzt durch Gewinnmitnahmen unter Druck kamen, beherrschen nun wieder die drohenden Minenschließungen auf den Philippinen das Marktgeschehen“, so Wittmann.