Top-Thema

20:23 Uhr +0,39%
Aktien New York: Rekordjagd geht nach kurzem Durchatmen weiter

Nestlé zeigt sich schockiert nach Fabrikeinsturz

Sonntag, 11.09.2016 11:20 von

Mit Trauer hat der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé auf den Einsturz einer Verpackungsfabrik in Bangladesch reagiert. Bei dem Unglück kamen 29 Menschen ums Leben.

Der Lebensmittelkonzern Nestlé hat mit Bestürzung auf den Einsturz einer Verpackungsfabrik in Bangladesch reagiert. Das Unternehmen habe von der betroffenen Firma Produkte bezogen, teilte Nestlé am Sonntag mit. Man sei „schockiert und traurig“ angesichts der Toten und Verletzten bei dem Brand, und man sei in Gedanken bei den Betroffenen des Unglücks. Bei einer Explosion und einem Brand in der Fabrik nahe der Hauptstadt Dhaka kamen am Samstag mindestens 29 Menschen ums Leben. Dutzende wurden verletzt. 

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.