Top-Thema

18:51 Uhr
ROUNDUP 3: Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs - aber Proteste gegen Tata-​Pläne

Nebenwerte: TecDAX verliert 1,96 Prozent

Mittwoch, 15.11.2017 13:36 von ARIVA.DE

Am Aktienmarkt ist die Stimmung für den TecDAX zur Stunde etwas getrübt. Aktuell liegt das Börsenbarometer mit 1,96 Prozent im Minus.

Die Bären haben sich derzeit am Aktienmarkt knapp gegenüber den Bullen durchgesetzt. Der TecDAX notiert um 1,96 Prozent schlechter als am Vortag. Der Auswahlindex verschlechtert sich auf 2.443 Punkte.

Besonders die Papiere von S&T und der SLM Solutions Group (SLM Solutions Group Aktie) stechen gegenwärtig hervor, sind sie doch die einzigen Titel aus dem Index, die derzeit im Plus liegen. Am stärksten verteuert hat sich die Aktie von S&T. Verglichen mit dem letzten Kurs des Vortags kostet sie zur Stunde 3,45 Prozent mehr. Aktuell zahlen Investoren an der Börse für das Wertpapier 16,50 Euro. Der österreichische Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 3.700 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 25 Ländern weltweit niedergelassen. Auch das Papier der SLM Solutions Group legte zuletzt im Kurs zu. Private und institutionelle Anleger zahlen derzeit 3,00 Prozent mehr für die Aktie als am vorherigen Handelstag. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt gegenwärtig mit 41,82 Euro bewertet.

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Dräger, Aixtron und Medigene (Medigene Aktie) auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Das Schlusslicht bildet das Papier von Dräger (Vorzugsaktie). Zur Stunde kostet die Aktie von Dräger (Vorzugsaktie) 70,28 Euro. Das entspricht einem Verlust von 5,10 Prozent. Auch das Wertpapier von Aixtron hat sich verbilligt. Gegenüber dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag verlor es 4,58 Prozent an Wert. Der Preis für das Papier von Aixtron liegt aktuell bei 13,13 Euro. Auf dem drittletzten Platz in der Indexrangliste liegt die Aktie von Medigene mit einem Minus von 3,96 Prozent. Der Preis für das Wertpapier liegt derzeit bei 10,44 Euro.

Mit dem heutigen Kurssturz verschlechtert sich die Bilanz des TecDAX für das Kalenderjahr. Performance seit Jahresbeginn: 34,83 Prozent. Wie der deutsche Leitindex Dax umfasst auch der TecDAX 30 Aktien. Es handelt sich um Titel, die in punkto Marktkapitalisierung (Streubesitz) und Orderumsatz auf die 30 DAX-Aktien folgen, unter der Voraussetzung, dass das jeweilige Unternehmen vornehmlich in einer Technologiebranche tätig ist. Der TecDAX wurde im Jahr 2003 eingeführt, nachdem die Deutsche Börse ihr früheres Marktsegment „Neuer Markt“ für Technologieunternehmen eingestellt und die Berechnung für dessen Index NEMAX 50 auslaufen ließ.

Forum zum TecDAX (Performance)

stoffel_: Singulus ist nun fast ausgelatet
21.11.17
ich schaue mir die Anzahl der Aufträge und die sonstigen positiven Nachrichten in den letzten 6 Mon an und habe keinen Zweifel, dass Singulus bald wieder die Spitze seiner Produktivität erreichen wird.
warren64: Alles verkauft
20.11.17
Habe nun auch meine restlichen 600 Stück verkauft. Für mich ist diese Informationspolitik inakzeptabel. Und auf eine Investition in ein Unternehmen, das vorab wesentliche Infos an 'Family and Friends' weitergibt, kann ich auch verzichten. Schade, dass ich nicht bei über 30 ...