Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

16:55 Uhr
ROUNDUP/Aktien New York: S&P 500 mit Rekord, auch Dow höher - Unter­nehmens­zahlen

Nahles: Entscheidung über Betriebsrenten-Reform nächste Woche

Donnerstag, 22.09.2016 18:16 von

BERLIN (dpa-AFX) - Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) hat eine baldige Entscheidung über die seit Monaten vorbereitete Reform der betrieblichen Altersvorsorge angekündigt. "Es wird in der nächsten Woche zu einer Entscheidung kommen", sagte Nahles am Donnerstag nach einem Treffen mit Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer in Berlin. Geplant sei dazu ein Treffen mit Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU), Arbeitgebern und Gewerkschaften.

"Die Haftungsfrage ist noch nicht gelöst zum jetzigen Zeitpunkt", sagte Nahles. Dabei geht es darum, wie Unternehmen davor bewahrt werden können, durch Rentenzusagen in finanzielle Schwierigkeiten zu kommen. Wenn dies gelöst sei, könne der bereits vorbereitete Gesetzentwurf aktualisiert und auf den Weg gebracht werden. Durch die Reform sollen Betriebsrenten vor allem bei kleinen und mittleren Unternehmen weiter verbreitet werden.

Kramer sagte: "Es muss freiwillig sein." Eine Pflicht zur Betriebsrente dürfe es nicht geben. "Wir müssen die Attraktivität steigern", ergänzte er. Und die Haftungsproblematik müsse gelöst werden.

Danach solle es ein Konzept zur Rente insgesamt geben, fügte Nahles hinzu. Sie bekräftigte, beim Rentenniveau müsse es eine Haltelinie geben./bw/DP/stw