Top-Thema

12:07 Uhr
Aktien Frankfurt: Dax auf Talfahrt wegen Zinsangst und Geopolitik

Nachfrage am Aktienmarkt treibt S&P 500 in die Gewinnzone

Dienstag, 17.04.2018 21:39 von ARIVA.DE

Die Aktie von Netflix ist derzeit der größte Gewinner im S&P 500-Index (S&P 500-Index). Die Folge Der Auswahlindex klettert um 1,22 Prozent.

Am Aktienmarkt ist grün gegenwärtig die dominierende Farbe. Der S&P 500 notiert um 1,22 Prozent besser als am vorherigen Handelstag. Das Aktienbarometer verbessert sich auf 2.713 Punkte.

Die Top-Werte im S&P 500

Schaut man auf die Kursliste, fallen zur Stunde die Papiere von Netflix, Prologis und Newell Rubbermaid besonders auf. Stark verteuert hat sich die Aktie von Netflix. Gegenüber dem letzten Kurs des Vortags verteuerte sich das Papier um 8,40 Prozent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 333,63 US-Dollar. Netflix, Inc. Auch die Aktie von Prologis legte zuletzt im Kurs zu. Sie verteuerte sich um 4,78 Prozent. Aktuell zahlen Käufer an der Börse für das Papier 65,60 US-Dollar. Bei einem Kursplus von 4,25 Prozent ist auch das Wertpapier von Newell Rubbermaid erwähnenswert, die derzeit auf dem dritten Platz in der Kursliste des S&P 500 liegt. Gegenwärtig kostet die Aktie von Newell Rubbermaid 27,37 US-Dollar.

Die Verlierer des Handelstages

Schlecht läuft es zur Stunde für die Wertpapiere von Comerica, der Citizens Financial Group und Regions Financial. Am Ende der Kursliste steht das Papier von Comerica. Aktuell wird das Wertpapier von Comerica mit 92,95 US-Dollar bewertet. Das entspricht einem Minus von 3,29 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie der Citizens Financial Group. Verlust gegenüber dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages: 3,04 Prozent. Derzeit kostet das Papier der Citizens Financial Group 41,08 US-Dollar. Regions Financial notiert ebenfalls leichter (minus 2,71 Prozent). Gegenwärtig kostet das Wertpapier von Regions Financial 17,97 US-Dollar.

Die Bilanz des S&P 500 seit Jahresbeginn ist positiv. Das Kursbarometer hat seit Beginn des laufenden Jahres um 1,69 Prozent zugelegt. Der S&P 500 Index gilt als Maßstab für die Entwicklung der amerikanischen Wirtschaft. Er wurde am 4. Mai 1957 eingeführt. Weil die 500 in ihm enthaltenen Aktien repräsentativ für die verschiedenen Industrien der US-Wirtschaft sein sollen, wird die Zusammensetzung nicht nur anhand messbarer Kriterien wie Umsatz oder Marktkapitalisierung bestimmt. Festgelegt ist auch, dass 400 Industrietitel, 40 Versorgungswerte, 20 Aktien von Verkehrsunternehmen und 40 Finanzinstitutionen im S&P 500 enthalten sein müssen. Aufgenommen werden nur Papiere mit einem Streubesitz von mindestens 50 Prozent und einer Marktkapitalisierung von nicht weniger als vier Milliarden US-Dollar. Gewichtet werden die Aktien nach Marktkapitalisierung. Gebräuchlich ist der S&P 500 als Kursindex.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.

Forum zum S&P 500

444
132.381 Beiträge
wawidu: GOOGL mit interessanten Tops
24.04.18
youmake222: China bereit zu Gesprächen über Handelskonflikt mi
22.04.18
China bereit zu Gesprächen über Handelskonflikt mit den USA | Nachricht | finanzen.netChina bereit zu Gesprächen über Handelskonflikt mit den USA | Nachricht | finanzen.nethttps://www.finanzen.net/nachricht/aktien/china-​bereit-zu-gespraechen-ueber-handelskonflikt-mit-...