Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

MTU Aero Engines-Aktie heute am Aktienmarkt kaum gefragt: Kurs fällt

Mittwoch, 15.11.2017 12:24 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse liegt der Anteilsschein von MTU Aero Engines (MTU Aero Engines Aktie) derzeit im Minus. Die Aktie kostete zuletzt 145,55 Euro.

Am Aktienmarkt liegt die MTU Aero Engines-Aktie aktuell im Minus. Das Wertpapier verbilligte sich um 1,60 Euro. Zuletzt notierte das Papier bei 145,55 Euro. Das Wertpapier von MTU Aero Engines steht damit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am MDAX. Der MDAX notiert zur Stunde bei 26.052 Punkten. Das entspricht lediglich einem Minus von 1,16 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von MTU Aero Engines am 28. Oktober 2008. Seinerzeit kostete die Aktie 13,00 Euro, also 132,55 Euro weniger als gegenwärtig.

Das Unternehmen MTU Aero Engines

MTU Aero Engines AG ist ein führender Hersteller von Triebwerksmodulen und-komponenten sowie von kompletten Flugzeugtriebwerken und Industriegasturbinen. Zu den Kunden zählen sowohl zivile als auch militärische Hersteller und Betreiber von Flugzeugen und Industriegasturbinen auf der ganzen Welt. Auch in Helikoptern kommen die Produkte von MTU Aero Engines zur Anwendung. Zuletzt hat MTU Aero Engines einen Jahresüberschuss von 312 Mio. Euro in den Büchern stehen. Der Konzern hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,73 Mrd. Euro umgesetzt.

So sehen Experten die MTU Aero Engines-Aktie

Der Anteilsschein von MTU Aero Engines wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat die Einstufung für MTU nach einer Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 140 Euro belassen. Der Triebwerkshersteller habe einen positiven Ausblick gegeben und gehe trotz einer höheren Vergleichsbasis von einem Anstieg im kommenden Jahr aus, schrieb Analyst Chris Hallam in einer Studie vom Freitag. Wachstum dürfte sowohl aus dem Original- als auch dem Wartungs- und Ersatzteilegeschäft kommen. An seinem Fokus auf Motoren halte MTU fest, habe aber kleinere Zukäufe neuer Technologien nicht ausgeschlossen.

Die Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) hat die Einstufung für MTU auf "Hold" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Die gesamtwirtschaftlichen Indikatoren für die zivilen Luftfahrtkonzerne seien im dritten Quartal günstig geblieben, schrieb Analystin Milene Kerner in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Dies gelte vor allem für Unternehmen wie den Triebwerkshersteller MTU, die stark im Ersatzteilgeschäft engagiert sind.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.