Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

MorphoSys will wieder durchstarten

Donnerstag, 12.01.2017 10:00

Im vergangenen Jahr lief es für die MorphoSys-Aktie (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) lange Zeit ziemlich bescheiden. Allerdings konnte sich der Jahresendspurt dank einiger Forschungserfolge sehen lassen. Jetzt gibt es ganz neue Impulse.

MorphoSys gab bekannt, dass ihr Partner Novartis (WKN: 904278 / ISIN: CH0012005267) eine klinische Phase 2-Studie mit dem Antikörper „Bimagrumab“ bei stark übergewichtigen Patienten mit Diabetes Typ 2 durchführen wird. Gemäß Informationen auf der Website clinicaltrials.gov wird die randomisierte, doppelt-verblindete Studie 60 adipöse (stark übergewichtige), an Typ-2-Diabetes erkrankte erwachsene Patienten einschließen, um die Sicherheit, Pharmakokinetik und Wirksamkeit des intravenös verabreichten Mittels im Vergleich zu einem Placebo zu untersuchen, heißt es von Unternehmensseite.

MorphoSys-Chart: finanztreff.de

Im Fall von MorphoSys konzentrierten sich Investoren zuletzt auf die hohen Forschungsausgaben. Es ist nicht sicher, dass sich diese auszahlen werden. Ende 2016 schien das Anlegervertrauen in den einstigen High-Flyer am deutschen Aktienmarkt jedoch langsam zurückzukehren. Wer auf zukünftige Forschungserfolge setzen möchte, der kann mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HU7JVH / ISIN: DE000HU7JVH3) sogar überproportional von Kurssteigerungen der MorphoSys-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG