Morphosys: Steht bald eine neue Zeitrechnung an?

Dienstag, 29.11.2016 06:30

Kommentar von Hermann Pichler

Lieber Leser,

das Biotechunternehmen Morphosys investiert hohe Summen in die Forschung und Entwicklung neuartiger Wirkstoffkandidaten. Dabei spezialisiert sich die im TecDAX gelistete Firma auf antikörperbasierte Präparate, die zur Therapie von Krebs, Autoimmunerkrankungen und anderen entzündlichen Krankheiten zum Einsatz kommen. Derzeit befinden sich so viele Produkte in der Wirkstoff-Pipeline wie nie zuvor. Doch da es bislang noch kein Medikament auf den Markt geschafft hat, schreibt das Unternehmen aus Martinsried bei München weiterhin rote Zahlen. Im abgelaufenen dritten Quartal sorgten die hohen Forschungsausgaben für einen Ebit-Verlust von 13,1 Mio. Euro. Mit Blick auf die Ziele für das Gesamtjahr stehen prognostizierten Umsatzeinnahmen von 47 bis 52 Mio. Euro erwartete Ebit-Verluste von 58 bis 68 Mio. Euro gegenüber.

Doch nach 15 langen Jahren, die ganz im Zeichen der Forschung standen und in denen es immer wieder Rückschläge gab, scheint Morphosys nun endlich vor dem erhofften Durchbruch zu stehen. Zuletzt hat der Lizenzpartner Janssen die Zulassung für das gemeinsam entwickelte Schuppenflechte-Medikament Guselkumab bei der US-Arzneimittelbehörde FDA beantragt. Mit einem Entscheid ist Anfang nächsten Jahres zu rechnen. Mittlerweile wurde auch bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA eine Marktzulassung beantragt. Experten trauen dem Mittel jährliche Einnahmen von mehr als 1 Mrd. Dollar zu, was in der Szene allgemeinhin als Blockbuster-Qualität bezeichnet wird. Morphosys würde hieran prozentual partizipieren, was dem Unternehmen einen gewaltigen Schub geben würde. Auch die Aktie würde mutmaßlich stark profitieren. Darüber hinaus erwarten Analysten noch in diesem Jahr wichtige Ergebnisse zu den Studienreihen MOR202 und MOR208. Experten der Deutschen Bank haben unlängst ihr Kursziel von 80 auf 84 Euro angehoben und sprechen nach wie vor eine Kaufempfehlung aus. Aus Basis des aktuellen Kurses entspräche dies einem Kurszuwachs von rund 90 Prozent.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.