Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

18:19 Uhr
ROUNDUP 2: EU vor Brexit-​Verhandlungen ungewöhnlich einig

MorphoSys: Darauf lässt sich aufbauen!

Freitag, 13.01.2017 10:05

Kommentar von Hermann Pichler

Lieber Leser,

die Aktie der deutschen Biotechfirma MorphoSys hat ein insgesamt enttäuschendes Jahr hinter sich. Anleger, die sich am 30. Dezember 2015 Aktien des TecDAX-Unternehmens ins Depot gelegt und diese ein Jahr später am 30. Dezember 2016 wieder verkauft hätten, würden mit Verlusten von gut 15 Prozent dastehen. Allerdings konnte das Papier zum Ende des Jahres noch einmal deutlich nach oben drehen, seit Ende September bis Anfang Januar ging es in der Spitze um mehr als 40 Prozent nach oben. Dies hing vor allem mit positiven Nachrichten zu dem Antikörper Guselkumab zusammen. Nach erfolgreichem Abschluss der klinischen Studienreihen hat MorpohSys‘ Lizenzpartner Janssen inzwischen bei der US-Arzneimittelzulassungsbehörde FDA und bei der Europäischen Arzneimittel-Agentur EMA einen Zulassungsantrag für Guselkumab gestellt. In der zweiten Jahreshälfte dürften die Entscheidungen vorliegen, das Schuppenflechte-Mittel wäre das erste von MorphoSys entwickelte Medikament, das es auf den Markt schaffen würde.

Ein Erfolg wäre wichtig

Für Anleger wäre dies eine beruhigende Nachricht, da im Moment vor allem die hohen Forschungsausgaben im Blickpunkt stehen. Manch einer befürchtet, dass sich das Unternehmen hierbei übernehmen könnte. Fakt ist, dass sich zahlreiche vielversprechende Wirkstoffkandidaten in MorphoSys‘ Entwicklungspipeline befinden. Zum Ende des letzten Jahres gab es zudem positive News zu den Tumor-Antikörpern MOR202 und MOR208. Jetzt folgte die Meldung, dass Novartis eine klinische Phase-II-Studie zu dem von MorphoSys gegen Muskelerkrankungen entwickelten Antikörper Bimagrumab starten wird. Die Studie soll bei stark übergewichtigen erwachsenen Patienten mit Diabetes vom Typ 2 durchgeführt werden.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!