Top-Thema

MorphoSys-Aktie: Warten auf den Durchbruch

Mittwoch, 19.10.2016 11:20

Das Biotechnologieunternehmen MorphoSys (WKN: 663200 / ISIN: DE0006632003) konnte zuletzt mit einigen positiven Forschungsdaten aufwarten. Allerdings ist auf Investorenseite derzeit wenig von einer Euphoriewelle in Bezug auf das TecDAX-Unternehmen aus Martinsried bei München zu spüren.

MorphoSys-Chart: finanztreff.de

MorphoSys-Chart: finanztreff.de

Ein wenig Überzeugungsarbeit müsste man beispielsweise noch bei den Analysten bei Goldman Sachs leisten. Zwar haben die Goldmänner das Kursziel für die MorphoSys-Aktie nach der Bekanntgabe positiver Studiendaten von 43,00 auf 50,00 Euro nach oben geschraubt, es bleibt jedoch beim „Neutral“-Rating. Zur Begründung wird auf die Kursperformance verwiesen, die in diesem Jahr trotz einiger Forschungserfolge nicht gerade berauschend daherkommt.

Während die MorphoSys-Aktie unter anderem wegen der Unsicherheiten in Bezug auf die hohen Forschungsausgaben und deren Wirksamkeit zuletzt eine Schwächeperiode durchleben musste, sorgen die vielen Wirkstoffkandidaten, an denen MorphoSys werkelt, für einiges an Potenzial. Allerdings muss man als Anleger schon starke Nerven mitbringen, wenn man sein Geld im Biotech-Bereich anlegen möchte. Wer auf zukünftige Forschungserfolge setzen möchte, der kann mithilfe von Hebelprodukten (WKN: HU237P / ISIN: DE000HU237P4) sogar überproportional von Kurssteigerungen der MorphoSys-Aktie profitieren.

Melden Sie sich hier für unsere kostenlosen Newsletter an. Sie finden dort unser kostenfreies Newsletter-Angebot mit dem Namen “Die Börsenblogger Auf die Schnelle” (Wochentags) und “Die Börsenblogger D-A-CH Rundschau” (Samstags).

Bildquelle: Pressefoto MorphoSys AG