Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

23.07.17
Deutsche Bank und JP Morgan wollen Libor-​Klagen gegen Millionenzahlung beilegen

MLP-Aktie: Kurs fällt ab

Dienstag, 18.07.2017 10:26 von

Im Minus liegt gegenwärtig die Aktie von MLP (MLP Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für das Papier 5,94 Euro.

Für der Anteilsschein von MLP steht gegenwärtig ein Kurssturz von 0,78 Prozent zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 5 Cent. Das Wertpapier wird am Aktienmarkt aktuell mit 5,94 Euro bewertet. Gegenüber dem SDAX liegt die MLP-Aktie damit im Hintertreffen. Der SDAX kommt derzeit nämlich auf 11.133 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,55 Prozent. Heute ist das Wertpapier von MLP zum Preis von 5,94 Euro in den Handel gestartet. Das bisherige Tageshoch des Wertpapiers liegt bei 5,98 Euro. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete die Aktie von MLP am 24. Februar 2016. Seinerzeit kostete das Papier 2,52 Euro, also 3,42 Euro weniger als derzeit.

Das Unternehmen MLP

Die MLP AG definiert sich als strategische Holding der MLP Gruppe, einem führenden Finanzdienstleistungs-Unternehmen in Europa. Die MLP Gruppe bietet seine Private-Finance Services vorrangig jungen Ingenieuren, Juristen, Medizinern, Wirtschaftswissenschaftlern, Studenten und vermögenden Privatleuten an. Die Verknüpfung von persönlicher Beratung mit dem Online Finance-Angebot bietet MLP Kunden für jede Lebensphase eine individuelle, strategische Finanzlösung. MLP setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 591 Mio. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 14,7 Mio. Euro. Neue Geschäftszahlen werden für den 10. August 2017 erwartet.

So sehen Analysten die MLP-Aktie

Der Anteilsschein von MLP wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für MLP von 7,80 auf 8 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Das jüngst vom Bundesrat verabschiedete Gesetz zur Stärkung von Betriebsrenten dürfte das Geschäft beim Finanzdienstleister mit solchen Produkten stärken, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Dienstag. Angesichts der dadurch erreichten Klarheit könne MLP nun die Ziele für das laufende Jahr erhöhen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.