Top-Thema

10:17 Uhr +1,31%
Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax sprintet los - Neue Jahresbestmarke

Ministerien rufen Firmen zu Beschäftigung von Flüchtlingen auf

Mittwoch, 31.08.2016 16:25 von

BERLIN (dpa-AFX) - Das Bundesarbeitsministerium hat die Unternehmen aufgerufen, ihr Engagement bei der Integration von Flüchtlingen auszubauen. Arbeitsmarktdaten zeigten zwar Erfolge, sagte eine Sprecherin am Mittwoch in Berlin. Es gehe aber vor allem um Qualifizierung und Spracherwerb, und dies dauere. "Nichtsdestotrotz appellieren wir natürlich an die Unternehmen, ihre Anstrengungen auch gerne noch zu vergrößern, gemeinsam das anzupacken." Ein Sprecher des Bundeswirtschaftsministeriums sagte, es sei tatsächlich nach wie vor so, "dass eine recht unterschiedliche Bereitschaft besteht, sich beim Thema Integration von geflüchteten Menschen in Deutschland zu engagieren".

In den vergangenen Wochen war wiederholt Kritik an den Anstrengungen der Unternehmen bei der Integration von Flüchtlingen laut geworden. Vertreter der deutschen Industrie erwiderten, deren Eingliederung sei eine langwierige Aufgabe. Einem Bericht der "Bild"Zeitung zufolge will Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) am 14. September mit den Chefs mehrerer Konzerne über das Thema sprechen./seb/DP/stb