Top-Thema

Millionen-Investitionen bei MV Werften - Verdoppelung der Belegschaft

Dienstag, 27.09.2016 18:53 von

ROSTOCK (dpa-AFX) - Die MV Werften mit ihren drei Standorten in Wismar, Warnemünde und Stralsund wollen in den kommenden Jahren weit mehr als 150 Millionen Euro investieren. Diese Investitionen seien notwendig, um das geplante Schiffbauprogramm umzusetzen, sagte Konstruktionschef Guido Schulte am Dienstag in Rostock. Dieses sehe den Bau von 23 Schiffen in den kommenden zehn Jahren vor, darunter Kreuzfahrtschiffe der sogenannten "Global Class". Die rund eine Milliarde Euro teuren Schiffe gehörten zu den größten in Europa gebauten Schiffen. Alleine auf den Werften in Wismar und Warnemünde sollen je rund 75 Millionen Euro investiert werden, in Stralsund 13 Millionen. In den kommenden fünf Jahren soll die Zahl der Mitarbeiter von heute 1500 auf mehr als 3000 verdoppelt werden./mgl/DP/tos