Milka-Konzern Mondelez macht weniger Umsatz aber übertrifft die Erwartungen

Mittwoch, 26.10.2016 15:09 von

DEERFIELD (dpa-AFX) - Der Milka-Hersteller Mondelez hat den Umsatzschwund auch im dritten Quartal nicht stoppen können. Währungseffekte und die Schwäche des Venezuela-Geschäfts ließen den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 6,6 Prozent auf 6,4 Milliarden US-Dollar sinken, wie der Konzern am Mittwoch mitteilte. Diese Effekte ausgeklammert legten die Erlöse um mehr als ein Prozent zu.

Der Gewinn belief sich auf 548 Millionen Dollar. Im Vorjahr hatte der Konzern wegen des Verkaufs seines Kaffee-Geschäfts noch mehr als 7 Milliarden Dollar (Dollarkurs) Überschuss in den Büchern stehen gehabt. Der bereinigte Gewinn je Aktie verbesserte sich hingegen auf 0,52 Dollar, was deutlich mehr war als Analysten erwartet hatten. Insbesondere Kosteneinsparungen verhalfen dem Ergebnis nach oben./she/men/fbr