Meyer Werft schiebt Schiffbau in Emden wieder an

Freitag, 09.09.2016 14:38 von

PAPENBURG/EMDEN (dpa-AFX) - Fast sieben Jahre nach dem letzten Stapellauf bei den Emder Nordseewerken soll der Schiffbau wieder an die ehemalige Traditionswerft zurückkehren. Das sieht ein Vertrag zwischen der Papenburger Meyer Werft und der EMS Schiffbau Gesellschaft vor, den die Beteiligten nach Angaben der Landesregierung nach Monate langen Verhandlungen jetzt abgeschlossen haben. Danach wird EMS 13 bis 15 blockartige Schiffbauteile mit einem Gewicht von jeweils 300 bis 500 Tonnen pro Jahr fertigen. Zum genauen Volumen des Auftrages machte die Meyer Werft am Freitag keine Angaben./woe/DP/fbr