Merkel: Trotz Brexit-Entscheidung gute Zusammenarbeit mit May

Freitag, 21.10.2016 05:21 von

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht trotz des angekündigten Brexits eine gute Arbeitsgrundlage mit Großbritannien. Die britische Premierministerin Theresa May habe bei ihrer ersten Teilnahme an einem Europäischen Rat versichert, dass Großbritannien bis zu seinem Austritt aus der Europäischen Union ein "volles Mitglied" bleiben wolle, sagte Merkel am frühen Freitagmorgen in Brüssel nach dem Treffen der europäischen Staats- und Regierungschefs. "Das ist für uns eine gute Botschaft gewesen", betonte Merkel.

May habe zudem angekündigt, dass die Austrittsverhandlungen zwar zum Wohle Großbritanniens, aber nicht zum Schaden der EU geführt werden sollten. "Das wird in der Praxis noch mal ein schwieriger Weg, aber ich finde das, was sie heute zum Einstand hier im Europäischen Rat gesagt hat, das ist okay und das ist eine gute Grundlage, um weiter miteinander zu arbeiten", sagte Merkel./hun/DP/stk