Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

MDAX gibt etwas nach

Mittwoch, 15.11.2017 10:10 von ARIVA.DE

Leichte Verluste im MDAX: Das Börsenbarometer notiert zur Stunde mit 0,71 Prozent im Minus.

 

Im MDAX ist rot gegenwärtig die dominierendere Farbe. Der MDAX kam zwischenzeitlich auf einen Kursrückgang von 0,42 Prozent verglichen mit dem Schlusskurs vom vorigen Handelstag. Der Index wird nun mit 26.248 Punkten bewertet.

Auffällig im positiven Sinn sind derzeit besonders die Aktien von Airbus, Steinhoff und CTS Eventim. Den größten Kursanstieg verzeichnet das Papier von Airbus. Es verteuerte sich um 3,20 Prozent. Die Aktie von Airbus kostet zur Stunde 86,01 Euro. Airbus SE (ehemals EADS) ist ein europäischer Konzern, der aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA entstanden ist. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Airbus unter dem Strich einen Gewinn von 995 Mio. Euro der Umsatz belief sich auf 66,6 Mrd. Euro. Auch das Wertpapier von Steinhoff legte zuletzt im Kurs zu. Wertanstieg gegenüber dem Schlusskurs vom Vortag: 0,26 Prozent. Zuletzt notierte das Papier bei 3,12 Euro. Ebenfalls fester notiert CTS Eventim (CTS Eventim Aktie) mit einem Preisanstieg von 0,21 Prozent. Zuletzt notierte die Aktie bei einem Kurswert von 36,43 Euro.

Am Ende des MDAX rangieren aktuell die Wertpapiere von Aurubis, Hella und Lanxess. Am schlechtesten lief es dabei für das Wertpapier von Aurubis. Das Papier von Aurubis (Aurubis Aktie) wird am Aktienmarkt gegenwärtig mit 67,14 Euro bewertet. Gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages entspricht dies einem Abschlag von 5,00 Prozent. Gefallen ist auch der Kurs für die Aktie von Hella. Börsenteilnehmer zahlen derzeit 4,11 Prozent weniger für das Wertpapier als zum Handelsschluss am Vortag. Für das Papier von Hella liegt der Preis zur Stunde bei 49,23 Euro. Die Aktie von Lanxess verzeichnet gegenwärtig einen Kursverlust von 3,10 Prozent. Für das Wertpapier liegt der Preis aktuell bei 64,71 Euro.

Das heutige Minus schmälert die insgesamt positive bisherige Bilanz des MDAX für das aktuelle Jahr leicht. Der Auswahlindex hat seit Anfang Januar um 18,30 Prozent zugelegt. Der MDAX ist nach dem Leitindex DAX der zweitwichtigste deutsche Aktienindex. Er umfasst jene 50 Werte aus klassischen Branchen, die hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die DAX-Aktien folgen. Wie der DAX wird auch der MDAX als Basiswert für zahlreiche strukturierte Produkte verwendet.