Top-Thema

20:19 Uhr
Aktien New York: Annäherung im Handelsstreit schiebt Dow über 25 000 Punkte

MDAX findet keine klare Richtung

Dienstag, 15.05.2018 10:05 von ARIVA.DE

Wolkenkratzer in Frankfurt am Main.
Wolkenkratzer in Frankfurt am Main. - pixabay.com
Ströer ist gegenwärtig der größte MDAX-Gewinner. Zur Stunde liegt der Index mit 0,07 Prozent leicht im Minus.

Unverändert ist heute die Stimmung der Investoren beim MDAX. Der MDAX notiert lediglich um 0,07 Prozent schlechter als zum Handelsschluss am Vortag. Zuletzt notierte das Kursbarometer bei 26.627 Punkten.

Die Top-Werte im MDAX

An der Spitze des Index befinden sich aktuell die Aktien von Ströer und Rocket Internet. Das Wertpapier von Ströer verzeichnet das größte Plus. Verglichen mit dem letzten festgestellten Kurs des vorigen Handelstages kostet es derzeit 2,47 Prozent mehr. Gegenwärtig kostet die Aktie 62,15 Euro. Ströer SE & Co. Stark verteuert hat sich auch das Papier von Rocket Internet. Es verteuerte sich um 1,06 Prozent. Käufer zahlen am Aktienmarkt zur Stunde 24,46 Euro für das Wertpapier.

Aurubis: Rote Laterne im MDAX

Rote Zahlen leuchten auf der Kurstafel derzeit für Aurubis und Lanxess auf, die Indexaktien mit der aktuell schlechtesten Performance. Das Schlusslicht bildet das Papier von Aurubis. Das Wertpapier von Aurubis wird an der Börse derzeit mit 73,58 Euro bewertet. Das entspricht einem Verlust von 4,44 Prozent. Auch die Aktie von Lanxess verzeichnet Kursverluste. Sie liegt mit 1,59 Prozent im Minus. Der Preis für das Papier von Lanxess liegt gegenwärtig bei 68,18 Euro.

Bisher ist die Bilanz des MDAX im laufenden Kalenderjahr positiv. Entwicklung seit Anfang Januar: 1,58 Prozent. Der MDAX ist nach dem Leitindex DAX der zweitwichtigste deutsche Aktienindex. Er umfasst jene 50 Werte aus klassischen Branchen, die hinsichtlich der Marktkapitalisierung und des Börsenumsatzes auf die DAX-Aktien folgen. Wie der DAX wird auch der MDAX als Basiswert für zahlreiche strukturierte Produkte verwendet.

Dieser Text wurde von ARIVA.DE standardisiert erstellt.