McDonald's: Schafft die Fast-Food-Kette den großen Sprung?

Mittwoch, 27.01.2016 16:33

Lieber Leser,


im vergangenen Jahr waren schon reihenweise Abgesänge auf McDonald's in der Presse zu lesen. Für den Fast-Food-Giganten würde die Luft allmählich dünn in einer zunehmend gesundheitsbewusst lebenden Gesellschaft. Das Geschäftskonzept sei heillos veraltet. Die aktuellen Zahlen für das vierte Geschäftsquartal, die das Unternehmen am Montag veröffentlichte, besagen jedoch etwas anderes.


Das Unternehmen verzeichnete zwar im Vergleich zum Vorjahreszeitraum mit 6,34 Mrd. US-Dollar einen etwas geringeren Umsatz (- 4 %). Doch dies war alleine Währungseffekten geschuldet. Der währungsbereinigte Umsatz stieg nämlich um 5 % und legte damit deutlich kräftiger zu, als von den Experten zuvor erwartet worden war. Das gleiche Bild bietet sich auch beim Gewinn. McDonald's erwirtschaftete einen Überschuss von 1,2 Mrd. US-Dollar und konnte sich damit um 10 % verbessern.


Der aktuelle Erfolg ist darauf zurückzuführen, dass sich McDonald's die Kritik durchaus zu Herzen genommen hat. Der Konzern hat sein Angebot modernisiert und den Kundenservice optimiert. Auch für den deutschen Markt plant der Konzern in den nächsten Jahren eine Charmeoffensive. Dazu sollen bis 2020 rund 500 Mio. Euro investiert werden. Der Service soll noch weiter verbessert werden, indem man die Kunden demnächst auch direkt am Tisch bedient. Zusätzlich sollen flächendeckend in allen Filialen Terminals für bargeldloses Bezahlen installiert werden. Hier hinkt McDonald's dem Einzelhandel noch meilenweit hinterher.


Lohnt sich jetzt der Einstieg bei McDonalds?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist die Aktie aktuell gar ein Schnäppchen? Ist Ihr Geld in dieser Aktie Sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur McDonald's-Aktie. Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken


Herzliche Grüße

Ihr Robert Sasse