Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

14:20 Uhr
ROUNDUP/EZB greift durch: Insolvenz für zwei italienische Krisenbanken

Marapharm Ventures Inc. erhöht seine Beteiligung an Veritas Pharma Inc. auf 15 Millionen Aktien und Warrants

Donnerstag, 12.01.2017 08:00 von

Marapharm Ventures Inc. erhöht seine Beteiligung an Veritas Pharma Inc. auf 15 Millionen Aktien und Warrants

12. Januar 2017 - Marapharm Ventures Inc. (Marapharm) aus Kelowna (British Columbia), gibt bekannt, dass es eine Zeichnungsvereinbarung über den Erwerb von 5 Millionen Aktienkaufwarrants von Veritas Pharma Inc. für 250.000 $ unterzeichnet hat. Jeder Warrant kann innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten ausgeübt und zu einem Preis von 0,30 $ gegen eine Aktie eingelöst werden.

Uns gefällt das Geschäftsmodell von Veritas Pharma und wir wissen, dass wir eine große Rolle in der Förderung des Wachstums des Unternehmens spielen können. Marapharm verfügt nun über Aktien und Warrants auf den Erwerb von bis zu 15 Millionen Aktien - unter Berücksichtigung der 10 Millionen Aktienkaufwarrants, die nun in unserem Besitz des Unternehmens sind. Infolge der Investition wird Marapharm das Recht haben, Mitglieder in das Board of Directors von Veritas zu bestellen. Es besteht großes Synergiepotenzial zwischen Veritas und Marapharm. Mit der erhöhten Investition in die Aktienkaufwarrants steht Veritas zusätzliches Kapital zur Umsetzung seines Geschäftsplans zur Verfügung, so Linda Sampson, CEO von Marapharm.

Marapharm gab am 9. Januar 2017 bekannt, dass im Rahmen einer von Veritas Pharma Inc. durchgeführten Privatplatzierung 5 Millionen Einheiten gezeichnet hat. Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem Aktienkaufwarrant.

Marapharm erwarb die Aktienkaufwarrants zu Investitionszwecken und könnte nach eigenem Ermessen weitere Wertpapiere von Veritas kaufen.

ÜBER VERITAS PHARMA INC.
www.veritaspharmainc.com

Veritas notiert in Kanada an der CSE unter dem Symbol VRT, in den Vereinigten Staaten an der OTC unter VRTHF und in Europa an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 2VP.F.

Veritas ist ein auf dem Gebiet der Entdeckung und Entwicklung tätiges Unternehmen, das die wissenschaftlichen Grundlagen von medizinischem Marihuana weiterentwickelt. Veritas hat ein Team aus anerkannten Pharmakologen, Anästhesisten und Chemikern zusammengestellt, die zusammen große Erfolge in der Wissenschaft und der Wirtschaft - vor allem auf dem Gebiet der Arzneimittelentwicklung - vorweisen können. Das Labor von Veritas ist der University of British Columbia angegliedert. Veritas verfolgt einen umfassenden wissenschaftlichen Ansatz bei der Prüfung der möglichen medizinischen Anwendungen von Marihuana. Ziel von Veritas ist es, die wirksamsten eigens entwickelten Cannabisstämme für spezifische Erkrankungen zu entwickeln und hierdurch Ärzten und Patienten die notwendigen wissenschaftlichen Nachweise zu erbringen, so dass diese medizinisches Marihuana mit gutem Gewissen empfehlen bzw. verwenden können. Veritas hat bei der kanadischen Gesundheitsbehörde Health Canada die Zulassung einer Einrichtung für medizinisches Marihuana in Sechelt (British Columbia) beantragt. Die kanadische Regierung hat angekündigt, dass es Marihuana sowohl für medizinische Zwecke als auch als Genussmittel legalisieren wird. Veritas und seine Angestellten - darunter auch mehrere Ärzte - arbeiten eng mit Health Canada zusammen.

ÜBER MARAPHARM VENTURES INC.
www.marapharm.com

Marapharm notiert in Kanada an der CSE unter dem Symbol MDM, in den Vereinigten Staaten an der OTCQB unter MRPHF und in Europa an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel 2M0.

Marapharm ist im Besitz von 300.000 Quadratfuß umfassenden lizensierten Flächen und Anlagen für den Anbau und Verkauf von medizinischem Marihuana in den US-Bundesstaaten Washington und Nevada. In Kanada beantragte Marapharm vor zweieinhalb Jahren eine Produktions- und Verkaufslizenz gemäß den MMPR-Richtlinien und hat die Unbedenklichkeitsbescheinigungen erhalten. Der Antrag wird derzeit dem eingehenden Prüfverfahren unterzogen. Im September 2016 wurde Marapharm von Health Canada kontaktiert und darüber informiert, dass es für Marapharm zulässig ist, den derzeit von Health Canada geprüften Antrag zu ergänzen und die vor kurzem eingeführten ACMPR-Bestimmungen einzubinden.

Weitere Informationen zu den Betriebs- oder Finanzergebnissen von Marapharm entnehmen Sie bitte den bei den zuständigen Wertpapieraufsichtsbehörden vorliegenden Berichten, die über die CSE-Website (www.thecse.com), die OTC-Website (www.otcmarkets.com) und die SEDAR-Website (www.sedar.com) unter dem Unternehmensprofil von Marapharm Ventures Inc. eingesehen werden können.

WEITER INFORMATIONEN:
www.marapharm.com oder Frau Linda Sampson, CEO, 778-583-4476; E-Mail: info@marapharm.com

BÖRSEN:
Weder CSE noch FWB oder OTCQB® haben den Inhalt dieser Pressemeldung genehmigt noch abgelehnt. Weder CSE, noch FWB oder OTCQB® übernehmen Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN:
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung enthalten zukunftsgerichtete Aussagen. Durch den Gebrauch der Wörter erwarten, fortsetzen, schätzen, rechnen mit, könnten, werden, planen, sollten, glauben und ähnlicher Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich gemacht werden. Diese Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen könnten. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf angemessenen Annahmen. Es kann trotzdem nicht gewährleistet werden, dass sich solche Erwartungen als richtig erweisen werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung sollte kein ungebührliches Vertrauen entgegengebracht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!