MAN-Dieseltochter will fast ein Zehntel der Stellen streichen

Freitag, 23.09.2016 16:29 von

AUGSBURG (dpa-AFX) - Die MAN-Tochter für Großdieselmotoren und Turbinen will fast jede zehnte Stelle streichen. Wie das Unternehmen am Freitag in Augsburg mitteilte, sind etwa 1000 Jobs in Deutschland betroffen. Davon sollen in Berlin etwa 300 Stellen gestrichen werden, in Hamburg und Oberhausen je 250 und am Unternehmensitz in Augsburg rund 140, berichtete ein MAN-Sprecher. Es handle sich aber noch nicht um endgültige Beschlüsse, sondern nur um Vorschläge, die nun mit dem Betriebsrat verhandelt würden.

Insgesamt hat MAN Diesel & Turbo rund 14 900 Mitarbeiter an mehr als 100 Standorten. Weltweit sollen 1400 Stellen eingespart werden. "Der notwendige Personalabbau soll sozialverträglich gestaltet werden", teilte das Unternehmen mit. MAN selbst gehört zum VW-Konzern./uvo/DP/jha