Top-Thema

13.12.17
ROUNDUP 2: Union drückt aufs Tempo und will rasche GroKo-​Sondierungen

Lufthansa – Wenn das passiert, ist das das Kursziel!

Mittwoch, 11.01.2017 11:50

Kommentar von Christian Lehbau

Lieber Leser,

Aktionäre fühlen sich in diesen Tagen etwas an den Januar 2016 erinnert. Damals begann das Jahr ebenfalls die ersten Handelstage mit leicht steigenden Kursen. Doch schon ab dem zweiten Drittel des Januars ging die Aktie in den Sinkflug über und verlor in wenigen Wochen bis Mitte Februar fast 20 Prozent. Heute ist es nun ähnlich. Bis zum 5. Januar gewann die Aktie hinzu. Doch seitdem hat sie inklusive des Tagestiefs am 10. Januar schon wieder 12 Prozent verloren!

lufthansa_10012017

2016 ist nicht 2017 und 2017 ist nicht 2016. Charttechnisch befindet sich die Lufthansa heute in einer völlig anderen Ausgangslage als vor einem Jahr. Ausgehend vom Mehrjahrestief im Oktober 2016 mit Kursen von fast 9 EUR, die mit einem Fehlausbruch aus einem zusammenlaufenden Keil einhergingen, hat die Aktie seitdem bis Mitte November ordentlich um über 45 Prozent zulegen können. Entsprechend dazu war der Korrekturbedarf recht groß, der nun wohl schon fast vollständig ausgeschöpft worden sein könnte.

Nach mehreren erfolglosen Versuchen die obere Keillinie bzw. den Abwärtstrend zu überwinden, brach der Kurs doch noch ein und testete eine wichtige Unterstützungszone zwischen ca. 11,85 und 11,34 EUR. Das Tagestief am 10. Januar lag bei 11,32 EUR, das jedoch noch am gleichen Tag stark gekauft wurde. Die Tageskerze ähnelt damit der vom 10. Oktober 2016: An beiden Tagen sahen wir eine starkes positives Intraday-Rerversal, das anschließend stark steigende Kurse impliziert.

Im Oktober hat sich genau das bewahrheitet. Und auch nach der aktuellen Tageskerze stehen die Chance auf steigende Kurse recht. Interessant wird es besonders, wenn die besagte Keillinie bei ca. 12,50 EUR überwunden wird. Passiert genau das, könnte die Lufthansa eine ähnliche Rallybewegung zeigen wie damals im Herbst und den nächsten Widerstand anpeilen, der bei ca. 15 bis 15,50 EUR verläuft.

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!