Top-Thema

Lufthansa: Horrende Streik-Kosten!

Samstag, 26.11.2016 07:30

Kommentar von Jennifer Diabatè

Liebe Leser,

unser Wochenrückblick hat gezeigt, dass unsere Leser vor allem an dem Thema Lufthansa Interesse hatten. Wir fassen nochmal für Sie zusammen:

  • Wieder einmal streikten die Lufthansa-Piloten und legten nahezu den gesamten Flugverkehr der Airline lahm.
  • Dem Konzern geht es zwar (überraschend) gut, wie der letzte Quartalsbericht zeigte. Aber die Arbeitsniederlegungen kosten das Unternehmen richtig viel Geld. Dies belegen Vergleichszahlen aus der Vergangenheit.
  • Vorstandsboss Carsten Spohr hat sich zu diesem Thema bereits im vorigen Jahr in einem Interview mit dem „Tagesspiegel“ geäußert. Dort bezifferte er den Gesamtschaden, der dem Konzern durch die 13 Pilotenstreiks 2014 und 2015 sowie durch den Mega-Streik der Flugbegleiter im vorangegangenen November entstanden ist. Es dreht sich um sage und schreibe eine halbe Milliarde Euro.
  • Alleine der Rekordstreik im November 2015, der sieben Tage währte, hat das Unternehmen 140 Millionen Euro gekostet. Es lässt sicht also leicht ausrechnen, was der jetzige Konflikt kosten wird: Etwa 20 Millionen Euro am Tag.
  • Aber die Pilotengewerkschaft wird den Arbeitskampf fortsetzen, sollte der Vorstand nicht umgehend einlenken. Im vergangenen Jahr konnte die Konzernleitung den Konflikt mittels einer gerichtlichen Verfügung stoppen. Dieses Mal ist sie damit bereits im Vorfeld gescheitert.

Anzeige

1.000% Gewinn mit Aktien trotz flauem Aktienmarkt? So geht es…

… denn das sind die 4 Aktien mit denen Sie noch in 2016 ein Vermögen verdienen werden! Davies Guttmann stellt in diesem Report vor, warum Sie jetzt einsteigen müssen, bevor es zu spät ist!

Erfahren Sie exklusiv, warum diese 4 Aktien vor einer Kursexplosion stehen! Lesen Sie hier JETZT tatsächlich die Namen der 4 Aktien, welche jetzt kurz vor einer Kursexplosion stehen! >> Jetzt hier klicken und schon bald mit 4 Aktien reich an der Börse werden.