Lufthansa-Calls mit 325%-Chance bei Kurssprung auf 11 EUR

Dienstag, 20.09.2016 10:41

Nachdem der Kurs der Lufthansa-Aktie nach dem Brexit-Votum von 12 Euro auf bis zu 9,90 Euro gefallen war, hält er sich seit nunmehr seit drei Monaten vorwiegend innerhalb einer Bandbreite von 10,20 Euro bis 11,50 Euro auf. Mit derzeit 10,36Euro befindet sich die Lufthansa-Aktie derzeit eher am unteren Rand der Tradingrange.

Deshalb könnte für risikobereite Anleger mit der Markteinschätzung, dass die geplante Kooperation der Lufthansa (Lufthansa Aktie) mit der Air China den Aktienkurs in den kommenden Tagen wieder der 11 Euro-Marke annähern wird, ein günstiger Einstiegszeitpunkt in Long-Hebelprodukte sein.

Call-Optionsschein mit Basispreis bei 10,50 Euro 

Der Goldman Sachs-Call-Optionsschein auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis bei 10,50 Euro, Bewertungstag 21.10.16, BV 1, ISIN: DE000GD0E085, wurde beim Aktienkurs von 10,36 Euro mit 0,26 - 0,28 Euro gehandelt.

Gelingt der Lufthansa-Aktie innerhalb der nächsten zwei Wochen der Sprung auf die Marke von 11 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 0,61 Euro (+118 Prozent) erhöhen. Wegen der kurzen Laufzeit des Calls eignet sich dieser Schein ausschließlich für Anleger, die von einem unmittelbar bevorstehenden Kursanstieg der Lufthansa-Aktie überzeugt sind.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 10,1492 Euro 

Der Société Générale-Open End Turbo-Call auf die Lufthansa-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 10,1492 Euro, BV 1, ISIN: DE000SE5R1R6, wurde beim Aktienkurs von 10,36 Euro mit 0,19 - 0,20 Euro taxiert. Wenn die Lufthansa-Aktie in den kommenden Tagen auf 11 Euro zulegt, dann wird sich der innere Wert dieses Turbo-Calls bei 0,85 Euro (+325 Prozent) befinden.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 9,365 Euro 

Anleger, die mit höherem Sicherheitspuffer mit etwas mehr als 10-facher Hebelwirkung an einem Kursanstieg der Lufthansa-Aktie teilhaben wollten, könnten ein Investment in den ING-Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 9,365 Euro, BV 1, ISIN: DE000NG1RXY0, in Erwägung ziehen, der beim vorliegenden Aktienkurs mit 1,00 - 1,01 Euro quotiert wurde.

Legt die Lufthansa-Aktie in absehbarer Zeit auf 11 Euro zu, dann wird sich der handelbare Preis des Turbo-Calls bei etwa 1,63 Euro (+61 Prozent) aufhalten.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Lufthansa-Aktien oder von Hebelprodukten auf Lufthansa-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: hebelprodukte.de