Lufthansa Analyse (2) – Was sagt die Markttechnik?

Mittwoch, 11.01.2017 14:50

Kommentar von Rami Jagerali

Lieber Leser,

im ersten Teil unserer Analyse zu der Lufthansa Aktie, haben wir uns einige fundamentale Kennzahlen für die ersten neun Monate des letzten Jahres angeschaut. Wir haben dabei festgestellt, dass die Finanzverschuldung annehmbar und das Unternehmen somit finanziell stabil ist. Darüber hinaus erwirtschaftet Lufthansa immer noch eine annehmbare ungehebelte Eigenkapitalrendite von über 12 %. Die Umsatzrendite ist im einstelligen Prozentbereich angesiedelt und spiegelt die aktuell etwas schwache Marktposition wider. Der Gewinn je Aktie ließ sich im Vergleich zum Vorjahr etwas steigern (3,98 Euro) und das KGV deutet eine klare Unterbewertung an. Schauen wir uns die technische Lage im Kurs der Aktie an.

Technische Lage bei der Lufthansa Aktie

Wie bereits erwähnt, verzeichnete die Aktie seit der großen Finanzkrise starke Fluktuationen, die keinen eindeutigen langfristigen Trend erkennen lassen. Und solange es die fundamentalen Aussichten nicht hergeben, wird sich das wahrscheinlich nicht ändern. Dennoch, innerhalb der langfristigen Seitwärtsphase könnte es zu so etwas wie einem Ausbruch aus einem mittelfristigen Abwärtstrend kommen. Dieser mittelfristige Abwärtstrend besteht seit 2014 und ging von einem Hoch bei 20,50 Euro je Aktie aus. Er erreichte sein Tief bei 9,04 Euro je Aktie im Oktober letzten Jahres. Seitdem hat sich die Aktie um fast 28 % erholt. Allerdings ist der Abwärtstrend noch intakt, denn er wird nach oben hin sowohl durch die Trendlinie sowie den 100- und 200-Wochendurchschnitten begrenzt. Der Kurs müsste also zunächst darüber, um weiteres Potential in Richtung 18,00 Euro je Aktie entfalten zu können. Diese Widerstände verlaufen in einer Preisspanne zwischen 12,50-14,00 Euro je Aktie. Aktuell notiert die Aktie bei 11,68 Euro. Na dann, viel Glück!

Anzeige

Diese 7 Aktien werden 2017 völlig durch die Decke gehen!

Zögern Sie also nicht und schlagen Sie umgehend zu. So fahren Sie in 2017 die größten Börsengewinne überhaupt ein. Nur so nehmen Sie das volle Potenzial der 7 Top-Aktien 2017 mit. Um welche Aktien es sich dabei handelt, erfahren Sie nur HIER und HEUTE im kostenlosen Report: „7 Top-Aktien für 2017“!

Klicken Sie jetzt HIER und erhalten Sie „7 Top-Aktien für 2017“ absolut kostenlos!