Top-Thema

09.12.16 +0,72%
Aktien New York Schluss: Ungebrochene Kauflust sorgt für weitere Rekorde

Linke fordern öffentliche Kontrolle für Deutsche Bank

Mittwoch, 28.09.2016 05:21 von

BERLIN (dpa-AFX) - Linken-Chef Bernd Riexinger hat gefordert, die mit Problemen kämpfende Deutsche Bank (Deutsche Bank Aktie) unter öffentliche Kontrolle zu stellen. "Die Deutsche Bank hat sich zu Boden gewirtschaftet", sagte Riexinger der Deutschen Presse-Agentur in Berlin. "Die Chaos-Bank ist nichts mehr wert, aber das Management strotzt weiter vor Borniertheit." Die Deutsche Bank müsse unter demokratische Kontrolle gestellt und auf einen öffentlichen Auftrag festgelegt werden. "Statt erneut Milliarden Steuergelder zu verbrennen, muss das Finanzgeschäft auf eine solide Basis gebracht werden." Dazu zählen laut Riexinger die zinsgünstige Finanzierung wirtschaftlich sinnvoller Investitionen./bw/DP/zb