Top-Thema

08:38 Uhr -0,11%
Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verschnauft nach Sprung über 11 000 Punkte

Leipziger Hauptbahnhof gesperrt - Behinderungen und Ersatzverkehr

Mittwoch, 21.09.2016 05:49 von

LEIPZIG (dpa-AFX) - Der Betrieb am Leipziger Hauptbahnhof wird am Mittwochmorgen (08.00 Uhr) für vier Tage komplett eingestellt. Für Pendler und Reisende in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen bringt das längere Fahrtwege mit sich. Der Grund: Bau- und Prüfarbeiten. Seit voriger Woche war der Bahnknoten schon teilgesperrt. Bis zum Sonntag umfahren alle Fernzüge und die Linien der Mitteldeutschen S-Bahn den wichtigen Bahnhof. Ersatzhalt ist der kleinere Bahnhof Leipzig-Messe. Die Bahnunternehmen haben Ersatzbusse geordert. Viele Fernzüge werden weiträumig umgeleitet. Reisende werden gebeten, sich vor der Fahrt über Änderungen zu informieren. Die Sperrung dauert bis Sonntag 8.00./hnl/DP/zb