Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

25.06.17
ROUNDUP 2: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-​Banken bereit

Leichter Wertverlust bei Murphy Oil-Aktie

Dienstag, 20.06.2017 16:41 von

Das Wertpapier von Murphy Oil (Murphy Oil Aktie) notiert heute leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 24,50 US-Dollar.

Ein Minus in Höhe von 92 Cent müssen derzeit die Aktionäre von Murphy Oil hinnehmen. An der Börse zahlen Investoren zur Stunde 24,50 US-Dollar für die Aktie. Die Murphy Oil-Aktie steht somit schlechter da als der Gesamtmarkt, gemessen am S&P 500. Der S&P 500 notiert gegenwärtig bei 2.447 Punkten. Das entspricht einem Minus von 0,16 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Die Aktie von Murphy Oil hatte am 1. Dezember 2016 mit einem Kurs von 32,42 US-Dollar die höchste Schlussnotierung der vergangenen zwölf Monate erreicht. Der niedrigste Schlusskurs aus diesem Zeitraum stammt vom 9. Juni 2017. Seinerzeit war das Papier lediglich 21,35 US-Dollar wert. Der heutige Kurs von Murphy Oil ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte des Papiers. Genau 10,44 US-Dollar weniger wert war das Wertpapier am 12. Februar 2016.

Die Murphy Oil Corporation ist ein unabhängiges Explorations- und Produktionsunternehmen mit globalen Offshore- und Onshore-Ölanlagen. Murphy Oil wurde im Jahr 1950 in Louisiana gegründet und ist in der Erdöl- und Erdgasproduktion tätig. Die Gesellschaft sucht und fördert weltweit Erdöl, Erdgas und flüssiges Erdgas und ist auch in der Gewinnung und dem Verkauf von synthetischem Rohöl aus Ölsanden tätig. Das vergangene Geschäftsjahr verlief für Murphy Oil wenig erfolgreich. Bei einem Umsatz von 1,87 Mrd. US-Dollar musste die Gesellschaft einen Jahresfehlbetrag von 276 Mio. US-Dollar hinnehmen. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 1. Juni 2017 geplant.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.