Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Leichter Wertverlust bei Elringklinger-Aktie

Donnerstag, 18.05.2017 12:48 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert die Aktie von Elringklinger derzeit ein wenig leichter. Das Wertpapier kostete zuletzt 17,38 Euro.

Ein Kursverlust von 3,34 Prozent steht gegenwärtig für die Elringklinger-Aktie zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 60 Cent. Zur Stunde zahlen Käufer am Aktienmarkt für die Aktie 17,38 Euro. Das Wertpapier von Elringklinger hat sich somit heute bislang schlechter entwickelt als der Gesamtmarkt, gemessen am SDAX. Dieser notiert bei 10.653 Punkten. Der SDAX liegt gegenwärtig damit um 1,53 Prozent im Minus. Den bisher niedrigsten Kurs verzeichnete der Anteilsschein von Elringklinger am 20. November 2008. Seinerzeit kostete das Wertpapier 5,55 Euro, also 11,83 Euro weniger als aktuell.

Die ElringKlinger AG ist ein weltweit tätiger Zulieferer der Automobilindustrie. Als Entwicklungspartner und Erstausrüster beliefert die Gesellschaft nahezu alle Automobilhersteller Europas, Nord- und Südamerikas sowie zahlreiche asiatische Fahrzeughersteller. ElringKlinger produziert Zylinderkopf- und Spezialdichtungen, Kunststoffgehäusemodule, Abschirmteile für Motor, Getriebe und Abgasstrang, Abgasreinigungssysteme sowie Komponenten für Lithium-Ionen-Batterien und Brennstoffzellen. Bei einem Umsatz von 1,56 Mrd. Euro erwirtschaftete Elringklinger zuletzt einen Jahresüberschuss von 78,6 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Elringklinger am 19. Mai 2017 bekannt geben.

Die Aktie von Elringklinger wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für ElringKlinger nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Die Probleme im Hitzeschildgeschäft überlagerten nach wie vor die ansonsten starke Entwicklung des Autouzulieferers im ersten Quartal, schrieb Analyst Marc-Rene Tonn in einer Studie vom Donnerstag.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.