Top-Thema

23.11.17
ROUNDUP 3: Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs - aber Proteste gegen Tata-​Pläne

Leichter Wertverlust bei der Leoni-Aktie

Mittwoch, 15.11.2017 10:45 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von Leoni (Leoni Aktie) zur Stunde etwas leichter. Der jüngste Kurs betrug 56,43 Euro.

Für Inhaber von Leoni ist der heutige Handelstag bisher nicht sonderlich gut verlaufen. Das Wertpapier weist gegenwärtig einen Kursverlust von 3,16 Prozent auf. Gegenüber dem Schlusskurs von gestern verlor die Aktie 1,84 Euro. Das Papier kostet derzeit 56,43 Euro. Zieht man den MDAX als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Leoni hinten. Der MDAX kommt mit einem Punktestand von 26.192 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,63 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Der heutige Kurs von Leoni ist längst nicht der niedrigste in der Börsengeschichte der Aktie. Genau 50,36 Euro weniger wert war das Wertpapier am 9. März 2009.

Das Unternehmen Leoni

Die LEONI AG ist ein weltweit tätiger System- und Entwicklungslieferant von Drähten, Kabeln und Bordnetz-Systemen. Das Angebotsspektrum umfasst Drähte und Litzen, Standard- und Spezialkabel, Lichtwellenleiter sowie komplette Kabelsysteme und Dienstleistungen für unterschiedlichste industrielle Anwendungen. Im Bereich Wiring Systems werden Kabelsätze und komplette Bordnetz-Systeme sowie Komponenten für die internationale Fahrzeugindustrie entwickelt, produziert und vertrieben. Bei einem Umsatz von 4,43 Mrd. Euro erwirtschaftete Leoni zuletzt einen Jahresüberschuss von 9,90 Mio. Euro.

So sehen Analysten die Leoni-Aktie

Die Aktie von Leoni wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Investmentbank Oddo BHF hat die Einstufung für Leoni vor Zahlen zum dritten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Analyst Harald Eggeling rechnet laut einer Studie vom Freitag mit einer positiven Ergebniswende im Vergleich zum Vorjahr und hält eine Gewinnanhebung für möglich.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.