Top-Thema

23.11.17
ROUNDUP 3: Thyssenkrupp bleibt auf Fusionskurs - aber Proteste gegen Tata-​Pläne

Leichter Wertverlust bei der Host Hotels & Resorts-Aktie

Dienstag, 14.11.2017 18:55 von ARIVA.DE

Am US-amerikanischen Aktienmarkt notiert das Wertpapier von Host Hotels & Resorts (Host Hotels & Resorts Aktie) zur Stunde ein wenig leichter. Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 19,90 US-Dollar.

Ein Minus von 0,65 Prozent steht gegenwärtig für der Anteilsschein von Host Hotels & Resorts zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 13 Cent. Die Aktie wird an der Börse derzeit mit 19,90 US-Dollar bewertet. Zieht man den S&P 500 als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Host Hotels & Resorts hinten. Der S&P 500 kommt mit einem Punktestand von 2.574 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,35 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von dem Anteilsschein von Host Hotels & Resorts noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 3,31 US-Dollar erreichte das Wertpapier am 5. März 2009.

Das Unternehmen Host Hotels & Resorts

Die amerikanische Immobiliengesellschaft Host Hotels & Resort ist schwerpunktmäßig in den Bereichen Kauf und Management von Luxushotels in exzellenten Stadtlagen, Flughafengebieten oder hochwertigen Urlaubsgegenden tätig. In seinen Geschäftsbereichen setzt das Unternehmen auf permanentes Wachstum durch eine dynamische Vermögensverwaltung. Host Hotels & Resort kooperiert mit einer Reihe von Luxushotels, darunter weltweit bekannte Namen wie Marriott, Hilton, Four Seasons, Sheraton und Ritz-Carlton. Host Hotels & Resorts setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 5,43 Mrd. US-Dollar um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 762 Mio. US-Dollar.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base standardisiert erstellt.

Forum zur Host Hotels & Resorts Aktie

 
5 Beiträge
Rentnerzock: Host
12.10.17
hat vielen Anlegern eine Freude bereitet und zwar ist die Aktie nach Norden ausgebrochen und hat ein Kaufsignal bei 19,36 gesetzt. Endlich geht es aufwärts und nicht die langweilige Seitwärts- tendenz. Ein Ziel habe ich noch nicht erkennen können.