Leichte Zugewinne bei der Walt Disney-Aktie

Freitag, 10.11.2017 19:00 von ARIVA.DE

Im Plus liegt zur Stunde die Walt Disney-Aktie. Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 105,89 US-Dollar.

An der US-amerikanischen Börse hat sich heute das Wertpapier von Walt Disney (Walt Disney Aktie) zwischenzeitlich um 3,13 Prozent verteuert. Der Kurs des Papiers legte um 3,21 US-Dollar zu. Das Papier notierte zuletzt bei 105,89 US-Dollar. Zieht man den Dow Jones als Benchmark hinzu, dann liegt die Aktie von Walt Disney vorn. Der Dow Jones kommt mit einem Punktestand von 23.415 Punkten derzeit auf ein Minus von 0,20 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag. Mit dem heutigen Kursgewinn kommt der Anteilsschein von Walt Disney ihrem bisherigen Allzeithoch näher. Dieses datiert vom 4. August 2015 und beträgt 122,08 US-Dollar. Bis zu diesem Kurs müsste das Wertpapier gegenwärtig noch 15,29 Prozent zulegen.

Das Unternehmen Walt Disney

Die Walt Disney Company ist ein international führendes Familienunterhaltungs- und Medienunternehmen, das in erster Linie über seine Filmproduktionen sowie als Betreiber der Erlebnisparks Disneyland bekannt ist. Darüber hinaus entwickelt, produziert und vertreibt die Gesellschaft Fernseh-, Radio-, Verlags- und digitale Inhalte über die Marken Disney/ABC Television Group und ESPN Inc. Diese werden im Rahmen der Abteilung Disney Consumer Products in Form von Mode, Spielzeug, Wohnzubehör, Büchern, Zeitschriften, Elektronikartikeln und Kunstwerken vermarktet. Bei einem Umsatz von 55,1 Mrd. US-Dollar erwirtschaftete Walt Disney zuletzt einen Jahresüberschuss von 8,98 Mrd. US-Dollar.

So sehen Analysten die Walt Disney-Aktie

Die Walt Disney-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat das Kursziel für Walt Disney nach Zahlen zum vierten Geschäftsquartal von 115 auf 120 US-Dollar angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Beim Sportsender ESPN verbessere sich die Lage, schrieb Analyst Drew Borst in einer Studie vom Freitag. Im Kerngeschäft habe der Medienkonzern zudem seine Erwartungen übertroffen.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Walt Disney nach Zahlen zum vierten Geschäftsquartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 125 US-Dollar belassen. Der Unterhaltungskonzern ergreife die richtigen Maßnahmen, um sich in einer rasch wandelnden Medienlandschaft gut zu positionieren, schrieb Analystin Alexia Quadrani in einer Studie vom Freitag. Mit einer neuen Trilogie von "Star Wars" sowie weiteren geplanten Produktionen seien die Filmstudios für weiteres Wachstum gut aufgestellt.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.