Top-Thema

22:37 Uhr
AKTIE IM FOKUS 2: Kurs­gewinne nach Morphosys-​Börsen­gang in New York

Kursverluste für die Takkt-Aktie

Montag, 16.04.2018 11:25 von ARIVA.DE

An der deutschen Börse notiert der Anteilsschein von Takkt (Takkt-Aktie) aktuell leichter. Das Papier notiert zur Stunde bei 18,74 Euro.

Für der Anteilsschein von Takkt steht gegenwärtig ein Abschlag von 0,43 Prozent zu Buche. Die Aktie verbilligte sich um 8 Cent. Für die Takkt-Aktie liegt der Preis gegenwärtig bei 18,74 Euro. Zieht man den SDAX (SDAX) als Benchmark hinzu, dann liegt das Wertpapier von Takkt hinten. Der SDAX kommt mit einem Punktestand von 12.216 Punkten derzeit auf ein Plus von 0,16 Prozent gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Takkt-Aktie noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 5,00 Euro erreichte das Wertpapier am 12. März 2009.

Das Unternehmen Takkt

Die Takkt AG ist die in Europa und Nordamerika führende Versandhandelsgruppe für Business Equipment Solutions. Weltweit liefert TAKKT an Kunden in über 25 Ländern. Als Basis ihres Erfolgs sieht die Gruppe ein starkes Systemgeschäft, das kontinuierlich optimiert wird. Takkt setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 1,12 Mrd. Euro um. Das Unternehmen machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 96,3 Mio. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Takkt am 26. April 2018 bekannt geben.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Takkt Costco Wholesale Amazon Office Depot Staples
Kurs 18,74 153,61 € 1.167 € 1,65 € -  
Performance 0,43 +1,69% +0,56% 0,00% 0,00%
Marktkap. 1,23 Mrd. € 67,2 Mrd. € 572 Mrd. € 923 Mio. € -

So sehen Analysten die Takkt-Aktie

Die Aktie von Takkt wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Takkt von 19,00 auf 19,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Analyst Craig Abbott verschob den Bewertungszeitraum für die Aktie in einer am Freitag vorliegenden Studie weiter in die Zukunft. Das erste Quartal des Versandhändlers für Geschäftsausstattung erwartet er recht mau.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Takkt von 23,50 auf 20,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Infolge eines vorsichtigen Ausblicks seien die Aktien des Büromöbel-Händlers deutlich gefallen, schrieb Analyst Christian Salis in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Wegen der Herausforderungen in den USA und den Investitionen in die Digitalisierung sei es aber dennoch zu früh, um bei den Papieren zuzugreifen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.