Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Kursverluste für die Aareal Bank-Aktie

Mittwoch, 15.11.2017 10:16 von ARIVA.DE

Im Minus liegt derzeit der Anteilsschein der Aareal Bank (Aareal Bank Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für die Aktie 35,55 Euro.

Ein Minus von 0,29 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie der Aareal Bank zu Buche. Das Papier verbilligte sich um 11 Cent. Das Wertpapier notierte zuletzt bei 35,55 Euro. Ungeachtet des Kursverlustes liegt das Wertpapier der Aareal Bank gegenüber dem MDAX vorn. Der MDAX kommt derzeit nämlich nur auf 26.239 Punkte. Das entspricht einem Minus von 0,46 Prozent. Ein neues Allzeittief müssen Inhaber von der Aktie der Aareal Bank noch nicht fürchten: Den bisherigen Tiefststand von 2,77 Euro erreichte die Aktie am 23. Januar 2009.

Das Unternehmen Aareal Bank

Die Aareal Bank AG ist ein auf den Immobiliensektor spezialisiertes Bankhaus. Unter ihrem Dach sind alle Tochterunternehmen der Gruppen Strukturierte Immobilienfinanzierungen und Beratungs-Dienstleistungen gebündelt. Das Segment Strukturierte Immobilienfinanzierungen umfasst die Immobilienfinanzierungs- und Refinanzierungsaktivitäten der Aareal Bank.

So sehen Experten die Aareal Bank-Aktie

Die Aareal Bank-Aktie wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Aareal Bank nach Zahlen auf "Accumulate" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Der Immobilienfinanzierer habe gute Resultate für das dritte Quartal vorgelegt und damit seine Erwartungen übertroffen, schrieb Analyst Philipp Häßler in einer Studie vom Dienstag.

Die NordLB hat die Einstufung für Aareal Bank nach Zahlen zum dritten Quartal auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 39,50 Euro belassen. Der Immobilienfinanzierer habe die durchschnittlichen Analystenprognosen deutlich übertroffen, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Dienstag. Die sehr gute Eigenkapitalausstattung biete der Aareal Bank die Möglichkeit, Übernahmen oder höhere Dividenden ins Auge zu fassen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.