Top-Thema

17.11.17
ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Schwächer - Erholungs­versuch bereits beendet

Kurs von RIB Software steigt etwas

Freitag, 19.05.2017 09:47 von ARIVA.DE

Im Plus liegt zur Stunde die RIB Software-Aktie. Das Wertpapier kostete zuletzt 14,16 Euro.

Ein Preisanstieg von 2,83 Prozent steht gegenwärtig für die Aktie von RIB Software zu Buche. Das Papier verteuerte sich um 39 Cent. Der Preis für die Aktie liegt bei derzeit 14,16 Euro. Das Wertpapier von RIB Software steht somit immer noch besser da als der Gesamtmarkt, gemessen am TecDAX. Der TecDAX notiert aktuell bei 2.216 Punkten. Das entspricht lediglich einem Plus von 0,91 Prozent gegenüber der Schlussnotierung vom Vortag.

Die RIB Software SE bietet Softwarelösungen für das Bauwesen. Der Angebotsfokus liegt auf 5D-Bauplanung und Bauausführung. Die Gesellschaft konzentriert sich auf Softwarelösungen, die die gesamte Wertschöpfungskette bei Bau- und Infrastrukturprojekten abdecken - inklusive Projekt-Konzeption, Planung, Budgetierung und Ausschreibung, Schätzungen, Beschaffung, Koordination, Kontrolle und Wartung. RIB Software setzte im vergangenen Geschäftsjahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 97,9 Mio. Euro um. Der Konzern machte dabei unter dem Strich einen Gewinn von 14,6 Mio. Euro. Investoren warten jetzt auf den 30. Mai 2017. An diesem Tag will das Unternehmen neue Geschäftszahlen vorlegen.

Der Anteilsschein von RIB Software wurde erst kürzlich einer Analyse unterzogen.

Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für RIB Software nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Seine Ansicht, dass das Softwareunternehmen bei Echtzeitlösungen für die Baubranche Marktanteile gewinnen kann, sei untermauert worden, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Freitag. Der Aktienkurs spiegele die umfangreichen Wachstumsmöglichkeiten noch nicht vollständig wider.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie hier.