Kurs von Puma fällt ab

Montag, 16.04.2018 10:15 von ARIVA.DE

Im Minus liegt aktuell das Wertpapier von Puma (Puma-Aktie). Zuletzt zahlten Investoren für das Wertpapier 415,50 Euro.

An der deutschen Börse hat sich heute die Puma-Aktie zwischenzeitlich um 2,69 Prozent verbilligt. Der Kurs des Wertpapiers verbilligte sich um 11,50 Euro. Private und institutionelle Anleger zahlen am Aktienmarkt derzeit 415,50 Euro für die Aktie. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht das Wertpapier von Puma nicht so gut da. Der SDAX (SDAX) liegt gegenwärtig um 0,24 Prozent im Plus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages. Er kommt auf 12.227 Punkte. Trotz des heutigen Kursverlustes: Von seinem Allzeittief ist die Aktie von Puma zur Stunde noch weit entfernt. Am 9. März 2009 ging das Papier zu einem Preis von 101,47 Euro aus dem Handel – das sind 75,58 Prozent weniger als der aktuelle Kurs.

Das Unternehmen Puma

Die Puma SE Rudolf Dassler Sport (Puma) ist ein international tätiger Sportartikelhersteller. Das Unternehmen entstand durch die Aufteilung der 1948 gegründeten Gebrüder Dassler Schuhfabrik zwischen den Brüdern Rudi und Adi Dassler in Adidas und Puma. Das Unternehmen entwickelt und produziert Schuhe, Textilien und Accessoires. Zuletzt hat Puma einen Jahresüberschuss von 136 Mio. Euro in den Büchern stehen. Die Gesellschaft hatte Waren und Dienstleistungen im Wert von 4,14 Mrd. Euro umgesetzt. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 17. April 2018 geplant.

Das sind die Aktien von Konkurrenten

  Puma Adidas Billabong Nike Under Armour
Kurs 415,50 210,60 € 0,61 € 54,62 € 13,30 €
Performance 2,69 0,00% 0,00% 0,00% -0,37%
Marktkap. 6,27 Mrd. € 44,1 Mrd. € 122 Mio. € 90,5 Mrd. € 5,39 Mrd. €

So sehen Experten die Puma-Aktie

Der Anteilsschein von Puma wird von mehreren Analysten beobachtet.

Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Puma SE nach vorläufigen Zahlen von 430 auf 450 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Die Eckdaten des Sportartikelherstellers für das erste Quartal seien ergebnisseitig stark ausgefallen, schrieb Analystin Laura Cherdron in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dazu komme der leicht angehobene Ausblick. Cherdron hob ihre Gewinnschätzungen etwas an. Die Aktie preise indes die erwarteten operativen Verbesserungen schon großteils ein.

Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Puma nach vorläufigen Zahlen zum ersten Quartal von 400 auf 450 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Sportartikelhersteller habe starke Eckdaten präsentiert und seinen Jahresausblick angehoben, schrieb Analystin Franziska Eckersberger in einer am Freitag vorliegenden Studie. Dies sei zu diesem frühen Zeitpunkt im Jahr ein zuversichtliches Zeichen. Sie erhöhte ihre Prognosen.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.



Kurse

408,50
-2,27%
Puma Chart
12.325 -
-0,43%
SDAX (Performance) Chart