Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

20:05 Uhr
Aktien New York: Rekordjagd vorerst unterbrochen - GE-Aktien im Dow auf Talfahrt

Kurs der Vinci-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Dienstag, 18.07.2017 11:16 von

Wenig Kursbewegung gegenwärtig bei der Vinci-Aktie. Das Papier kostete zuletzt 78,05 Euro.

Einen minimalen Wertanstieg von 0,29 Prozent zeigt die Kurstafel für die Aktie von Vinci (Vinci Aktie) an. Die Wertschätzung der Anleger für das Wertpapier ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Die Aktie notierte zuletzt bei 78,05 Euro. Im Vergleich mit dem Gesamtmarkt steht die Vinci-Aktie trotz gut da – und zwar ungeachtet des äußerst geringen Zuwachses. Der Eurostoxx 50 liegt derzeit um 0,11 Prozent im Minus gegenüber der letzten Notierung des vorigen Handelstages und kommt auf 3.513 Punkte. Für ein neues Allzeithoch müsste der Anteilsschein von Vinci noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 80,50 Euro erreichte das Papier am 8. Mai 2017.

Das Unternehmen Vinci

VINCI S.A. ist einer der weltweit größten Baukonzerne. Die Tätigkeiten umfassen Konzessionen und Baudienstleistungen. In Frankreich ist das Unternehmen Konzessionsnehmer und hat dort mehr als die Hälfte aller Autobahnkonzessionen inne. Bei einem Umsatz von 38,1 Mrd. Euro erwirtschaftete Vinci zuletzt einen Jahresüberschuss von 2,51 Mrd. Euro. Neueste Geschäftszahlen will Vinci am 27. Juli 2017 bekannt geben.

So sehen Analysten die Vinci-Aktie

Das Wertpapier von Vinci wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vinci vor Halbjahreszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 83 Euro belassen. Der operative Gewinn (Ebit) dürfte um 10 Prozent gestiegen sein und der Nettogewinn um 13,5 Prozent, schrieb Analystin Elodie Rall in einer Studie vom Donnerstag. Der Auftragseingang dürfte ebenfalls erneut zugelegt haben, nicht zuletzt angetrieben von großen Bauvorhaben in Paris, in der Slowakei und in Großbritannien.

Die US-Investmentbank Goldman Sachs (Goldman Sachs Aktie) hat die Aktien von Vinci nach Verkehrszahlen für die betriebenen Flughäfen auf der "Conviction Buy List" und mit einem Kursziel von 96 Euro belassen. Die Erwartungen seien im zweiten Quartal deutlich übertroffen worden, schrieb Analyst Patrick Creuset in einer Studie vom Donnerstag. Das lasse einen guten Halbjahresbericht des Bau- und Dienstleistungskonzerns erwarten.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.