Top-Thema

08:52 Uhr
ROUNDUP 2: Amazon mit starken Zahlen - Prime-Abo wird in den USA teurer

Kurs der Bayer-Aktie verharrt auf Vortags-Niveau

Montag, 16.04.2018 10:20 von ARIVA.DE

Der Kurs der der Bayer-Aktie (Bayer-Aktie) kommt kaum von der Stelle. Das Papier notiert zur Stunde bei 99,15 Euro.

Einen minimalen Wertanstieg von 0,51 Prozent zeigt die Kurstafel für die Bayer-Aktie an. Die Wertschätzung der Börsenteilnehmer für die Aktie ist damit nahezu unverändert gegenüber dem Vortag geblieben. Das Wertpapier kostet derzeit 99,15 Euro. Gegenüber dem Eurostoxx 50 (Eurostoxx 50) liegt das Wertpapier von Bayer damit - trotz der nur geringen Veränderung - vorn. Der Eurostoxx 50 kommt derzeit nämlich auf 3.451 Punkte. Das entspricht einem Plus von 0,10 Prozent. Für ein neues Allzeithoch müsste die Aktie von Bayer noch zulegen. Den bisherigen Höchststand von 146,45 Euro erreichte das Papier am 13. April 2015.

Das Unternehmen Bayer

Die Bayer AG ist ein weltweit führendes Unternehmen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Das breite Sortiment an Produkten und die Forschungsschwerpunkte des Konzerns sind auf die Gesundheitsversorgung, den Pflanzenschutz und die Schädlingsbekämpfung ausgerichtet. Das operative Geschäft ist dabei in die Bereiche Pharmaceuticals, Consumer Health und Crop Science inklusive Animal Health untergliedert. Im vergangenen Geschäftsjahr erwirtschaftete Bayer unter dem Strich einen Gewinn von 7,34 Mrd. Euro. Der Umsatz belief sich auf 35,0 Mrd. Euro. Der nächste Blick in die Geschäftsbücher ist für den 3. Mai 2018 geplant.

So schlagen sich die Aktien der Wettbewerber

  Bayer BASF Dow-Dupont Monsanto Syngenta
Kurs 99,15 84,52 € 53,91 € 101,24 € 470,90 $
Performance 0,51 +0,48% +0,02% -0,26% 0,00%
Marktkap. 81,9 Mrd. € 77,6 Mrd. € 126 Mrd. € 44,3 Mrd. € 43,3 Mrd. $

So sehen Experten die Bayer-Aktie

Der Anteilsschein von Bayer wird von mehreren Analysten beobachtet.

Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Bayer vor Zahlen für das erste Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 122 Euro belassen. Der starke Eurokurs und Produktionsprobleme bei bestimmten Medikamenten dürfte Umsatz und operatives Ergebnis des Pharma- und Agrarchemiekonzerns belastet haben, schrieb Analyst Richard Vosser in einer am Montag vorliegenden Studie. Der Konzern dürfte den Jahresausblick an die Wechselkursentwicklung anpassen, ihn auf Basis konstanter Wechselkurse aber bestätigen.

Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Bayer von 118 auf 119 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die meisten europäischen Pharmakonzerne dürften im ersten Quartal von deutlich negativen Währungseffekten belastet worden sein, schrieb Analyst Ian Hilliker in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie. Dagegen sollten die in Dollar bilanzierenden Novartis und AstraZeneca von dessen Schwäche gegenüber Euro, Pfund und Franken profitiert haben. Sein "Top Pick" im Sektor bleibt die Roche-Aktie und Bayer mit Blick auf die anstehende, werthaltige Monsanto-Übernahme einer seiner drei Top-Werte in Europa.

Dieser Artikel wurde von ARIVA.DE mithilfe von Unternehmensinformationen von Finance Base und Aktienanalysen von dpa-AFX standardisiert erstellt. Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für die genannten Analysten-Häuser finden Sie hier.

Forum zur Bayer Aktie

9
853 Beiträge
duftpapst2: der Gewinn von Bayer
26.04.18
je Aktie ist nur dann niedriger, wenn nix dazu kommt. Da Bayer aber so viel um verteilt, verkauft und zugekauft hat, können wohl nur noch Insider feststellen ob sich der neue Gewinn je Aktie besser ist als vor Monsanto oder nicht. Bin mit einigen Ko Calls bei Bayer mit ...
franz_vienna: EU -Kommission hat Frist bis zum 5.März gesetzt
06.11.17
Info: Die EU -Kommission hat Bayer und Monsanto eine Frist bis zum 5.März gesetzt / Quelle: Guidants News http://news.guidants.com 6nov 15:25