Top-Thema

Krombacher bringt erstes alkoholfreies Weizenbier auf den Markt

Freitag, 30.09.2016 06:20 von

Die Krombacher-Brauerei bringt ihr erstes alkoholfreies Weizenbier auf den Markt. Auch eine Wassermarke nimmt das Unternehmen ins Visier.

Krombacher, Deutschlands größte Pils-Brauerei, bringt im Januar ein alkoholfreies Weizen auf den Markt. „Es ist das erste Weizenbier, in dem kein Alkohol enthalten ist. Null Komma null“, sagte Bernhard Schadeberg, Geschäftsführender Gesellschafter der Familienbrauerei, der WirtschaftsWoche. Die meisten in Deutschland als alkoholfrei verkauften Biersorten enthalten noch eine geringe Menge Alkohol von bis zu 0,5 Prozentvolumen. Krombacher will zwar weiterhin Deutschlands meistgekauftes Bier produzieren. Wachsen dürfte das Unternehmen aber wohl eher durch Getränke mit wenig oder ganz ohne Alkohol. Anfang der Woche schluckten die Siegerländer daher alle Lizenz- und Markenrechte der Malzbiermarke Vitamalz.

Krombacher hat sich in den vergangenen Jahren ein breites Getränkesortiment mit Biermischgetränken, Limonaden, Energydrinks und Fassbrausen zugelegt. „Was uns jetzt noch fehlt, ist ein Mineralwasser,“ sagte Schadeberg. Schon 2006 hatte sich Krombacher die Lizenzrechte des Bittergetränks Schweppes und der Limo Orangina in Deutschland und Österreich gesichert. Mit Schweppes sollte nun im März kommenden Jahres der Angriff im milliardenschweren Cola-Markt erfolgen. Schweppes-Cola wird derzeit in Österreich getestet. Offenbar sind die Ergebnisse jedoch so ernüchternd, dass der Start in Deutschland vorerst abgeblasen wird.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Um den vollständigen Artikel zu lesen, klicken Sie bitte hier.