Krisengipfel zu Kaiser's Tengelmann vertagt

Donnerstag, 22.09.2016 23:19 von

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Der Krisengipfel zur Zukunft der angeschlagenen Handelskette Kaiser`s Tengelmann hat am Donnerstagabend keinen Durchbruch gebracht. Die Beteiligten teilten nach dem rund dreistündigen Treffen mit, man sei einig, "die Gespräche zeitnah fortzuführen". Einen Termin oder Ort wurde dafür aber nicht genannt.

Ziel sei es, "eine für alle Beteiligten und die Beschäftigten von Kaiser's Tengelmann tragfähige, gemeinsame Lösung zu finden." Inhalte des Treffens drangen nicht nach außen. Die Chefs von Edeka, Tengelmann und Rewe waren mit Gewerkschaftsvertretern zusammengekommen, um über die Kette mit über 15 000 Arbeitsplätzen zu beraten. Am Freitag könnte der Tengelmann-Aufsichtsrat allerdings bereits die Zerschlagung des Unternehmens besiegeln./uta/DP/jha