Top-Thema

17:47 Uhr +2,14%
Aktien Frankfurt Schluss: Dax trotzt Italiens Nein zur Verfassungsreform

Kretschmann bleibt beim Nein zu grünen Vermögensteuerplänen

Dienstag, 25.10.2016 14:35 von

STUTTGART (dpa-AFX) - Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) bleibt bei seinem Nein zu grünen Vermögensteuerplänen. "Ich werde einer Vermögensteuer nicht zustimmen", sagte Kretschmann am Dienstag in Stuttgart. Er sprach sich dafür aus, stattdessen Steuerschlupflöcher zu schließen und europaweit eine Finanztransaktionssteuer einzuführen.

Die Grünen streiten seit Jahren über die Vermögensteuer. Der linke Flügel befürwortet sie, Realos lehnen sie eher ab. Bei ihrem Bundesparteitag Mitte November in Münster wollen sie darüber abstimmen. Ein flügelübergreifender Antrag der Fraktionschefs im Bundestag, Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter, sieht vor, die Erbschaftsteuer in der jetzt ausgehandelten Form zu akzeptieren, im Gegenzug aber eine Vermögensteuer einzuführen./bg/DP/stb