Top-Thema

18:19 Uhr
ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt Kurs auf Rekordhoch

Kreise/Bieterkrieg bei Stada: Advent will Cinven übertrumpfen

Donnerstag, 16.02.2017 17:35 von dpa-AFX

BAD VILBEL (dpa-AFX) - Beim Pharmakonzern Stada (STADA Aktie) scheint der von einigen Experten erwartete Bieterkrieg an Fahrt aufzunehmen. Der Finanzinvestor Advent wolle sein Übernahmeangebot über die vom Branchenkollegen Cinven gebotenen 3,48 Milliarden Euro aufstocken, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Donnerstag unter Berufung auf mit der Angelegenheit vertraute Personen. Dazu suche Advent nach einem Partner.

Das Gebot könne zwischen 56 und 60 Euro je Anteilsschein liegen und bereits in der nächsten Woche vorgelegt werden. Ein möglicher Partner sei der Branchenkollege Permira. Eine endgültige Entscheidung sei aber weder hinsichtlich einer Zusammenarbeit mit einem anderen Investor noch mit Blick auf die Gebotserhöhung gefallen. Das Cinven-Gebot je Aktie liegt derzeit bei 56 Euro je Stada-Aktie. Keine der genannten Unternehmen wollte sich zu der Angelegenheit äußern.

Anleger zeigten sich erfreut. Der Kurs der Stada-Aktie drehte nach Bekanntwerden der Meldung ins Plus und legte zuletzt knapp ein Prozent zu./he/tos