Top-Thema

07:06 Uhr +0,39%
Australien verhängt Millionenstrafe gegen BMW wegen Kreditgeschäften

Kreise: Airbus will Brégier zu Vize-Konzernchef machen

Dienstag, 20.09.2016 13:00 von

TOULOUSE (dpa-AFX) - Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus will seine Verkehrsflugzeug-Sparte laut Insidern personell noch enger an sich binden. Der Chef des Verkehrsflugzeug-Geschäfts, Fabrice Brégier, solle auch Kopf des Tagesgeschäfts und damit faktisch Stellvertreter von Konzernchef Tom Enders werden, berichtete die Nachrichtenagentur Bloomberg am Dienstag unter Berufung auf eingeweihte Personen. Seine Funktion beim Flugzeugbauer Airbus solle er weiterhin ausüben. Ein Konzernsprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Das Verkehrsflugzeug-Geschäft ist die größte Sparte des Konzerns Airbus Group und steuert rund 70 Prozent zum Umsatz bei. Die neue Funktion des Chief Operating Officers (COO), die Brégier den Insidern zufolge erhalten soll, gibt es auf Konzernebene bisher nicht. In der Verkehrsflugzeug-Sparte tragen hingegen gleich zwei Manager diesen Titel: Tom Williams (Williams Aktie) als Chef der Produktion und John Leahy als Verkaufschef./stw/fbr