Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

  • Laden unsere Charts bei Ihnen nicht?
  • Wird unser Forum bei Ihnen nicht korrekt dargestellt?

Sie nutzen einen Adblocker, der hierfür verantwortlich ist. Hierauf hat ARIVA.DE leider keinen Einfluss. Bitte heben Sie die Blockierung von ARIVA.DE in Ihrem Adblocker auf.

Probleme bei der Darstellung von ARIVA.DE?

Top-Thema

19:05 Uhr
ROUNDUP 3/Harte Hand gegen Separatisten: Rajoy kündigt Regierungsabsetzung an

KORREKTUR: Erste Flutwelle nach Beben an Küste Nordjapans gesichtet

Montag, 21.11.2016 23:35 von

(Der letzte Satz des zweiten Absatzes wurde ergänzt. Berichte über Verletzte oder Schäden lagen zunächst nicht rpt nicht vor )

TOKIO (dpa-AFX) - Nach dem erneuten schweren Erdbeben im japanischen Fukushima ist eine erste Flutwelle vor der Küste gesichtet worden. Das berichtete der TV-Sender NHK. Die Welle habe eine Höhe von 60 Zentimetern. Nach dem Beben der Stärke 7,3 am Dienstagmorgen (Ortszeit) war eine Warnung vor einem Tsunami ausgeben worden.

Die Region im Nordosten des Landes war im März 2011 von einem schweren Erdbeben und einem Tsunami heimgesucht worden. Dabei starben mehr als 18 000 Menschen. Im Atomkraftwerk Fukushima Daiichi war es zu einem Gau gekommen. Diesmal habe es keine neuen Schäden in der Atomruine gegeben, hieß es. Berichte über Verletzte oder Schäden lagen zunächst nicht vor./ln/DP/fbr